SnoWSpoRT Winter 2015/16 Präsentiert von The SpeciAliST Flexibel und bequem Mit 10 % rabatt online mieten Weibliche luST Am FAhRen Lara Gut im neuen team geh, Wohin dich deine FüSSe TRAgen © Robert Bösch Schneelandschaften anders geniessen WeTTbeWeRb: miT SchliTTenhunden AchT TAge duRch lApplAnd Teilnahmekarten beim Intersport-Snowsport-Spezialisten

WeTTbeWeRb dA STimmT WAS nichT! 10 x 10 TAgeSSkipäSSe zu geWinnen Bei unseren drei Wintersportlern stimmt etwas nicht. Finden Sie es heraus, gehen Sie auf www.intersport.ch und nehmen Sie an der Verlosung von 10 mal 10 Tagesskipässen teil. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2015.

3 SnoWSpoRT | ediToRiAl Skitouren: «den glücksgefühlen auf der Spur» > Seite 12 bequem mieten: «und ab auf die piste» > Seite 28 Aussergewöhnlich: «Alternative Schneesportarten» > Seite 32 gletschertouren: «unterwegs auf dem eisigen ozean» > Seite 36 bernhard Russi: «kostenlose Skitage für kids» > Seite 43 impReSSum. herausgeber: Intersport Schweiz AG, Ostermundigen druck: Vogt-Schild Druck AG, Derendingen, Auflage: 500 000 Ex. erscheinung: Herbst 2015 beReiT FüR den WinTeR? Der Wintersport ist untrennbar mit dem Alpenland Schweiz verbunden. Der Sport im Schnee ist ein Stück Kulturgut, für das wir international wohl ebenso bekannt sind wie für das Matterhorn, unsere Schokolade oder unser Fondue. In jeder Snowsport-Disziplin gehören Schweizer Athletinnen und Athleten zur Weltspitze. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, brauchen wir eine langfristig ausgelegte, lebendige Nachwuchsförderung. Ein beeindruckendes Beispiel dafür ist die Schneesportinitiative Schweiz (schneesportinitiative.ch). Die Initiative will Kinder und Jugendliche für den Schneesport begeistern. Sie hilft dabei Schulen, Schneesporttage und Schneesportlager zu organisieren. Einen ebenso wichtigen Beitrag leistet das Programm «snow for free», das 2005 von Bernhard Russi ins Leben gerufen wurde. Intersport Schweiz unterstützt beide Engagements für Kinder aus der ganzen Schweiz. Denn für uns ist der Snowsport eine der schönsten Bewegungsmöglichkeiten für beinahe alle Altersgruppen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen – und Ihrem Nachwuchs – viel Spass im Schnee. Patrick Bundeli CEO Intersport Schweiz

4 | lApplAnd miT huSkieS duRch die nATuR lApplAndS Ob auf dem Hundeschlitten oder mit Langlaufski: Die Faszination, Lappland zu entdecken, ist so grenzenlos wie die geografische Weite und landschaftliche Schönheit der Perle im hohen Norden.

©Visit Finland, Rafael Pérez SnoWSpoRT So muss sich der echte Winter anfühlen. Wenn in Finnisch-Lappland gegen Ende Jahr der erste Schnee fällt, taucht er die ganze Region mit ihren fantastischen Landschaften, Wäldern, Seen, Hügeln und Steppen in ein weisses Gewand, das sich nicht so schnell wieder verabschiedet. In der Regel knirscht der Schnee im höchsten Norden Europas dann bis im Frühling unter den Füssen. Tiefe Minustemperaturen konservieren das kalte Weiss selbst in Dörfern und Städten auf den Strassen, Bäumen und Dächern und zaubern eine Romantik, wie sie es sonst nur im Film gibt. Kein Wunder, wird Lappland nicht nur in Finnland als wahrhaftige Heimat des Weihnachtsmanns bezeichnet. AlASkAn huSky Der finnische Teil von Lappland erstreckt sich über eine Fläche von rund 100 000 Quadratkilometern und ist damit zweieinhalb Mal so gross wie die Schweiz. Allerdings trifft man vor Ort fast keine Menschen. Die insgesamt 180 000 Einwohner entsprechen einer Bevölkerungsdichte von 1,8 Einwohner pro Quadratkilometer. Die Hauptstadt Der Alaskan Husky wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erstmals in Alaska gezüchtet als Kreuzung aus wolfsähnlichen «Indianerhunden» und Polarhunden. Das Ziel: den perfekten Schlittenhund für Rennen zu erhalten. Später wurden auch Jagdhunde und Windhunde in die Zucht integriert.

6 | lApplAnd Rovaniemi zählt 40 000 Einwohner und hat ebenso einen Flughafen wie die kleineren Städtchen Kittilä, Ivalo, Kemi und Kuusamo. Den Wintertraum Finnisch-Lappland zu erkunden, ist ein sensationelles Abenteuer. Abenteuerliche Hundeschlitten-Safaris, ausgedehnte Schneeschuh-Trekkings oder Langlaufreisen mit ganz unterschiedlichen Ausprägungen werden angeboten. Oder auch Rundreisen mit motorisierten Schneemobilen. Wer sich darauf einlässt, kehrt mit unvergesslichen Eindrücken zurück und entdeckt mit etwas Glück sogar eines der legendären Nordlichter. und über Felder ziehen zu lassen, wird von zahlreichen zurückkehrenden Kunden als das «perfekte Gefühl von Freiheit» bezeichnet. Ähnlich positiv fallen die Rückmeldungen der Langlaufreisenden nach Lappland aus. Besonders das Wochenprogramm «Von Hütte zu Hütte auf Langlaufski» Adrian Deubelbeiss Reiseleiter bei Kontiki Reisen, Baden www.kontiki.ch Norwegen Russland Äkäslompolo «JedeR lAnglAuF-FAn iST Willkommen» Kittilä Finnland Polarkreis Beim auf Nordeuropa spezialisierten Reiseveranstalter Kontiki Reisen hat die Nachfrage für organisierte Lappland-Rundreisen in den letzten Jahren stetig zugenommen. Ein spezieller Boom herrscht für Hundeschlittenund Langlauf-Programme. Sich von einem Husky-Gespann durch Wälder Schweden hat bei Teilnehmenden echte Begeisterung ausgelöst (siehe Interview). Der meistgehörte Satz von LapplandReisenden: «Wir haben den echten Winter erlebt.» ©Visit Finland WeTTbeWeRb: geWinnen Sie dieSe 8-Tägige «WildniSTouR FüR hundeSchliTTen-einSTeigeR». TEILNAHMEKARTEN BIS 31. DEZEMBER 2015 BEI IHREM INTERSPORT-SNOWSPORT-SPEZIALISTEN. die «WildniSTouR FüR hundeSchliTTen-einSTeigeR»: dAvon eRzählT mAn Seinen enkeln noch Sie ist bei Kontiki Reisen seit Jahren der Renner: Die «Wildnistour für Hundeschlitten-Einsteiger» durch Finnisch-Lappland zieht Reisende in ihren Bann. Fantastische Winternatur, eine faszinierende Symbiose mit den Hunden, Abenteuer pur und auch etwas körperliche Fitness: Diese Kombination macht das Geheimnis des Programms aus. Und auch in Sachen Professionalität lässt die 8-tägige Reise mit Ausgangspunkt in Kittilä keine Wünsche offen. Das lokale Schlittenhundecamp des Österreichers Bernhard Klammer, mit dem Kontiki zusammenarbeitet, geniesst in der Szene einen hervorragenden Ruf. Wer etwas Einfühlungsvermögen mitbringt, wird die Huskies ab der ersten Teiletappe ins Herz schliessen – und mit ihnen ein unvergessliches Abenteuer geniessen. Mehr Infos über die Tour: www.kontiki.ch Adrian Deubelbeiss, eine reise mit dem namen «Von Hütte zu Hütte auf Langlaufski» tönt abenteuerlich. ist sie das? Absolut, die Reise ist ein Traum für jeden passionierten Langläufer. Tagsüber grandiose Erlebnisse im wunderbaren Ambiente, nachts die Erholung in einer malerischen, inmitten der Natur liegenden Hütte. Das Essen ist vorbereitet, die Sauna vorgeheizt. Das Gepäck der Kunden wird transportiert. Wer kann sich für diese reise anmelden? Jeder Langlauf-Fan ist willkommen. Vom Anfänger bis zum Wettkämpfer. Da wir mehrere Guides sind, geht der eine mit den Fortgeschrittenen, der andere begleitet die Anfänger. Welches sind die landschaftlichen Highlights? Die Weite, das faszinierende Nordlicht, verschneite Tannen. Die Reise findet im März statt. Da ist es schon sehr lange hell, die perfekte Zeit für Langlauftouren. ihr persönliches Highlight der reise? Im letzten Jahr waren unsere «Anfänger» so begeistert, dass sie keine Abkürzung machen wollten. Die Fortgeschrittenen sind sogar jeweils zurückgelaufen und haben die Anfänger abgeholt. Diesen Teamspirit vergesse ich nicht mehr.

7 | RohneR AdvAnced SockS SnoWSpoRT WARme FüSSe – cooleR SpoRT Ob Nassschnee oder Eis, Piste oder Powder: Wer Socken von Rohner trägt, kennt auch bei Minustemperaturen keine kalten Füsse. So macht Wintersport doppelt Spass. Wer kalte Füsse bekommt, verliert den Mut. Nicht nur im Alltag, auch beim Wintersport. Die tollsten Schwünge im Pulver machen kaum Freude, wenn sich von den Zehen her beissende Kälte durch den Körper arbeitet. Mit den richtigen Socken am Fuss ist das kein Thema. Seit 1930 steht Rohner für einzigartige Qualität, Hochwertigkeit und Innovation. Das traditionelle Schweizer Unternehmen hat dank der Verwendung von biokeramischen Fasern wärmespeichernde Kompressionssocken auf den Markt gebracht, die es mit jeder Temperatur aufnehmen. Die von Rohner verwendete biokeramische Faser ist in der Lage, Körperwärme besser zu speichern und gleichmässig wieder abzugeben. Sie wirkt zudem geruchshemmend und antibakteriell. compReSSion Ski lighT by RohneR AdvAnced SockS Bei der Entwicklung von perfekten Ski- und Wintersportsocken überlässt Rohner nichts dem Zufall. Stellvertretend für dieses unerbittliche Streben nach Fortschritt und Innovation steht das neue Modell «Compression Ski Light». Es bietet alles, was das Wintersportlerherz begehrt. Eine optimale Kraftübertragung und Temperaturkontrolle sind garantiert. Die verstärkte Hochferse sowie Plüschmaterial im Fussbereich und Schienbein sorgen für Stabilität und Tragekomfort. Dank der Kompression bietet der «Compression Ski Light» eine verbesserte Durchblutung, entspannt und entsäuert die Muskulatur und eignet sich deshalb neben der Skipiste auch hervorragend zum Tourenskifahren, Schneeschuh- oder Langlaufen. Stets mit warmen Füssen. www.rohner-socks.com

8 | SAlomon AbenTeueR ohne gRenzen Bergerlebnis total mit der perfekten Ausrüstung: Die neue MTN-Backcountry-Linie von Salomon. Zuerst geht es im Tiefschnee den Hang hinauf. Mit dem innovativen Tourenschuh MTN Lab Boot 120 von Salomon wird der Fussmarsch zum Hochgenuss. Seine perfekte Passform und überzeugende Performance machen ihn einzigartig. Er erfüllt sämtliche Anforderungen an einen Tourenschuh und eignet sich speziell für kurze bis mittellange Aufstiege auch im unwegsamen Gelände. Auf der Fahrt ins Tal mutiert der MTN Lab Boot 120 zum perfekten FreerideSchuh. Mit schnellen Handgriffen wird seine angenehme Beweglichkeit beim Aufstieg in eine hohe Stabilität für die Abfahrt gewandelt. Der Schuh ermöglicht eine enorme Fahrkontrolle selbst im steilen Gelände. Die perfekte Ergänzung zum Schuh bietet der Salomon-Tourenski MTN Explore 95. Gefertigt aus einem extrem leichten Holzkern, wird der Ski durch eine Karbon-Kunststofffaser verstärkt. Diese macht ihn stabiler, aber kaum schwerer. Gewicht spart auch eine Honigwabe, die an der Spitze den Holzkern ersetzt. Dank ihr taucht der Ski nicht ab, sondern erhält Auftrieb und lässt sich extrem leicht steuern. Die Tiefschneefahrt wird zum unvergesslichen Spass. Optimal zu Ski und Schuh passt der Helm der MTN-Kollektion. Er ist ebenfalls sehr leicht, besticht durch einen hohen Tragekomfort und erfüllt alle Sicherheitsnormen für Ski- wie Kletterhelme. Fortsetzung auf Seite 10

SnoWSpoRT Der leichte MTN-LabHelm braucht nur wenig Platz und sorgt für maximale Sicherheit. Er wird mit oder ohne das schnell trocknende Merino-Innenfutter getragen. Für Nachttouren ist er mit einer Stirnlampenhalterung ausgestattet. Ultraleichte MTN-Bindung (565 Gramm) kompatibel mit PinTourenschuhen. Sie überzeugt durch eine hohe Funktionalität und überragende Zuverlässigkeit. Ein spezielles Merkmal ist auch der äusserst einfache Ein- und Ausstieg. Mit einem Paar MTN-Explore-95-Ski am Rücken ist der Aufstieg problemlos zu bewältigen. Er ist ausgesprochen leicht (1,4 kg pro Ski). Dies wirkt sich aber nicht negativ auf die Performance aus. Dank einer Semi-Sandwich-Konstruktion, bestehend aus einem ultraleichten Holzkern und einer ver stärkenden Karbon-Kunststofffaser, überzeugt der Ski mit überragenden Drehqualitäten und verzeiht sogar fehlerhaftes Fahren. Der MTN-Lab-Schuh von Salomon läutet eine neue Ära für Tourengeher ein, die eine bessere Performance beim Aufstieg und bei der Abfahrt suchen. Die Contagrip-Aussensohle verfügt über ein stärkeres Profil, um bei kurzen Kletterabschnitten Grip und damit Sicherheit zu garantieren. Für die Abfahrt wurde an den wichtigsten Stellen die Schale verstärkt, um den Halt im Schuh weiter zu verbessern.

10 | SAlomon Fortsetzung von Seite 8 Die perfekte Mischung zwischen Leichtigkeit und Funktionalität zieht Salomon auch bei den Wintersporttextilien konsequent durch. Ein Highlight ist die Soulquest-Kollektion. Skifahrer wie auch Freerider – ob Einsteiger oder Profis – schwärmen von der extremen Bewegungsfreiheit, Funktionalität und einem genialen Style der zudem sehr strapazierfähigen Textilien. Selbst mit angelegtem Rucksack bleibt die Soulquest-Jacke geschmeidig und kein bisschen einengend. Die Ausrüstung sitzt perfekt. Die abenteuerliche Tour ins verschneite Gebirge kann beginnen. Mit Salomon als Begleitung macht es doppelt Spass. «Unsere gesamte Touren-Kollektion, von den Ski über die Schuhe, Bindung und Helm bis zu den Textilien, wurde bis ins Detail von Profiathleten mitentwickelt, aber für die breite Masse hergestellt», erklärt Dominik Guthauser, Commercial Manager Salomon Apparel & Gear, das Erfolgsgeheimnis. Auch für das Design des Soulquest35-S-Lab-Rucksack haben die Designer von Salomon mit erfahrenen Experten zusammengearbeitet. Mit 35 Litern Fassungsvermögen bietet der Rucksack genügend Platz für Tages- und Mehrtagestouren. Dank «Motion fit» macht er jede Bewegung mit und behindert weder das Armheben noch Rotationsbewegungen im Oberkörper. Das Soulquest BC GTX 3L Jacket überzeugt mit hochwertigen Materialien, einer optimalen Passform und diversen nützlichen Features. Der GORE-TEX®-Pro-3-LagenSchutz hält tiefste Temperaturen vom Körper fern. Profis lieben ihre Soulquest-BCKollektion für die Ausflüge ins alpine Hinterland. Jacke und Hose wurden von den Weltcup-Cracks aus dem Salomon-Team mitentwickelt. Davon profitieren auch Amateurskifahrer, sei es im Alpin- oder Freeride-Segment. Dank einer speziellen GORE-TEX®Membran sind die Textilien enorm strapazierfähig, temperaturresistent und darüber hinaus wasserdicht und atmungsaktiv.

11 SnoWSpoRT | noRdicA Ski und SkiSchuhe FüR SiegeRTypen Felix Neureuther Mit voller Kraft katapultiert sich Felix Neureuther aus dem Starthaus. Jede Hundertstelsekunde entscheidet ab sofort über Sieg oder Ehrenplatz. Jetzt zeigt sich, wie viel das harte Sommertraining gebracht hat, ob der Kopf bereit ist für grosse Erfolge. Und: Wie gut das Material an seinen Füssen ist. Der deutsche Seriensieger im Slalom-Weltcup setzt seit Jahren auf Nordica. Und fährt damit hervorragend. Seit 1939 gehört die italienische Marke zu den Topadressen im globalen Skialpin-Markt und entwickelt Jahr für Jahr noch innovativere, noch bessere, noch kompetitivere Ski und Skischuhe. Verkörpert wird diese Erfolgsgeschichte etwa von der Dobermann-Reihe. Spitzenathleten wie Felix Neureuther selbst geben ihre wertvollen Inputs, wenn es um deren konsequente Weiterentwicklung geht. Für die Wintersaison 2015/16 präsentiert Nordica mit dem Dobermann GP 130 einen Skischuh der Extraklasse auch für Hobbyskifahrer. Der Klassiker aus dem Rennsport lässt sich dank einem neuartigen Innenschuh aus Kork perfekt an den Fuss seines Käufers anpassen. Ein optimaler Tragekomfort sowie perfekter Halt sind garantiert. Freuen können sich alle Fans auch auf die neusten Modelle der DobermannSkikollektion. Sie werden Jahr für Jahr weiterentwickelt, um den höchsten Ansprüchen an Technologie und Performance gerecht zu werden. Im Spitzensport lassen sich so wertvolle Hundertstelsekunden schinden. Felix Neureuther jedenfalls vertraut auch in der WeltcupSaison 2015/16 voll auf den Dobermann an seinen Füssen.

12 | SkiTouRen den glückSgeFühlen AuF deR SpuR Hinter dem Berg blinzelt die Sonne hervor. Sie wirft zuerst helle Schatten, dann immer schärfere Silhouetten auf den weissen Hang. Unten im Tal schläft noch alles tief. Hier oben stapft eine kleine Gruppe von Skitourengehern bereits durch den Schnee. Für diesen magischen Moment des Sonnenaufgangs halten alle inne. Solche Augenblicke bleiben wie eine Fotografie im Gedächtnis haften. Sie sind unvergesslich, unbezahlbar, unübertreffbar. Derartige Glücksgefühle sprechen sich herum. Kein Wintersport hat in den letzten Jahren so viele Beginner angelockt. Wichtig: Jede Skitour muss gut geplant sein. Zur Standardausrüstung gehören Lawinenverschüttetensuchgerät (LVSGerät), Schaufel und Sonde. Die Wettervorhersage und das Lawinenbulletin (www.slf.ch) sind vor dem Start genau zu studieren und lokale Gegebenheiten vor Ort, wie Neuschnee und Wind, zu beachten. Wer das alles befolgt und im Bedarfsfall einen erfahrenen Führer dabei hat, kann unbeschwert geniessen. Zum Trendsport im verschneiten Gebirge ist zuletzt viel Literatur erschienen. Begeisterte Tourengeher schreiben ihre Eindrücke auf und veredeln sie mit wunderbarem Bildmaterial. Nachfolgend verraten sechs Intersport-Händler ihre persönliche Lieblingstour. Der Führer präsentiert die Routen zu rund 450 Hütten und Gipfeln zwischen Dent de Lys und Rosswis, Gridone und Glatten. Natürlich sind die grossen Klassiker ebenso beschrieben: Finsteraarhorn und Monte Rosa, Dammastock und Tödi, Piz Bernina und Rheinwaldhorn. Vorschläge für mehrtägige Rundtouren und Tourenwochen runden die Kapitel ab. Ergänzt werden die Beschreibungen durch 113 Fotos mit eingezeichneten Routen sowie Piktogrammen für Snowboard-Touren. www.sac-verlag.ch

SnoWSpoRT «BRISENGIPFEL» AB NIEDERRICKENBACH (ALTERNATIVE GLATTIGRAT) «Die mittelschwere Skitour startet in Dallenwil OW. Mit der Gondel geht es hoch nach Niederrickenbach/MariaRickenbach. Von dort marschiert man auf den Fellen los in Richtung Brisen. Auf halbem Weg entscheidet man sich für die Route in Richtung Brisenhaus zum Glattigrat oder für die anspruchsvollere Tour zum Brisengipfel (2404 m ü.M.). Die Aussicht vom Gipfel über den Vierwaldstättersee ist atemberaubend. Die rund vierstündige Skitour ist ohne Führer machbar, erfordert aber je nach Bedingung gute Lawinenkenntnisse.» michAel huWyleR Huwyler Sport, Beromünster www.huwylersport.ch © Bernard van Dierendock/LOOK-foto BRISEN. VON BECKENRIED ÜBER KLEWENALP uRS küTTel Von Moos Sport, Luzern www.vonmoos-luzern.ch «Auch meine Lieblingstour führt auf den Brisen, aber über eine andere Route. Ausgangspunkt ist eine Seilbahnfahrt von Beckenried zur Klewenalp. Von dort geht es auf den Fellen hoch zum Brisenhaus, von dort weiter auf den Gipfel. Wenn genügend Schnee liegt, ist dann die abenteuerliche Skiabfahrt bis zum Ausgangspunkt Beckenried möglich. Die Brisen-Tour war meine erste Skitour. Ich gehe immer wieder gern. Zum Trainieren oder als Ausflug mit meiner Frau und den zwei Kindern. Immer wieder treffe ich hier auch Kunden aus dem Sportgeschäft und Bekannte.» PIZ CHAPÜTSCHIN ÜBER CORVATSCH TouRenpARTneR geSuchT? Auf www.bergportal.ch finden Bergsportler viele interessante Informationen zur Planung ihrer Bergabenteuer. Im Vordergrund stehen Routenbeschreibungen und Berichte über die aktuellen Verhältnisse in den Bergen, regelmässig verfasst von einer aktiven Bergsport-Community. Zudem unterstützen die Plattformen Freizeitaktivisten beim Networking und Informationsaustausch unter ihresgleichen. So kann man hier auch einen Tourenpartner suchen und finden. www.bergportal.ch «Ein eher kurzer Aufstieg, gefolgt von einer gigantischen Abfahrt. Das ist die Charakteristik meiner Lieblingsskitour am Corvatsch. Startpunkt ist mitten im Skirummel an der Bergstation Corvatsch. Nach kurzer Zeit verlässt man die Piste und gelangt in eine wunderbare, wilde Bergwelt mitten im Bernina-Massiv. Der Aufstieg bis zum Piz Chapütschin dauert nur zweieinhalb bis drei Stunden. Trotzdem fühlt man sich im hochalpinen Gebirge, umgeben von Viertausendern. Die anschliessende Skiabfahrt ins Val Fex zurück bis nach Sils Maria ist ein Hochgenuss.» kevin WeineR La Fainera Sport, Sils Maria www.lafainera.ch

14 | SkiTouRen VANIL BLANC IM GREyERZERLAND Kommandant der Patrouille des Glaciers, www.pdg.ch max contesse, was macht die Faszination der patrouille des glaciers aus? Das härteste Skitourenrennen der Welt ist ein Mythos, ein einzigartiger Lauf, organisiert von der Schweizer Armee. Einzigartig sind das Dreierteam, das hochalpine Gelände, die Streckenführung von Zermatt über Arolla nach Verbier und auch die Anforderungen an das Durchhaltevermögen der Alpinsportler. Der Anlass geht auf die Grenzbesetzung im Zweiten Weltkrieg zurück. Welches Anforderungsprofil müssen Teilnehmende vorweisen? Wir müssen jeweils rund 1000 Interessenten abweisen, weil der Andrang so enorm ist. Pro Durchführung starten je rund 700 Dreierpatrouillen in Zermatt und Arolla. Einen fixen Startplatz erhalten aktive und ehemalige Armeeangehörige. 50 Prozent der Startplätze werden unter zivilen Sportlerinnen und Sportlern verlost. Wer mitmacht, muss sich gut vorbereiten und über Teamfähigkeit verfügen. Auf der langen Wettkampfstrecke hat jeder einmal eine Krise. Sind Sie selbst auch ein «Finisher»? Ja, ich durfte die Patrouille des Glaciers mehrmals absolvieren und habe wunderbare Erinnerungen an jeden einzelnen Lauf. Die Gefühle sind unbeschreiblich, wenn man in Verbier die Ziellinie überschreitet. «Die Anreise erfolgt im Zug bis nach Albeuve/Lessoc. Wenn nur wenig Schnee liegt, muss man die Tourenski während der ersten 20 Minuten schultern. Danach geht es über weite Schneefelder und durch Wälder in Richtung Gipfel des Vanil Blanc auf 1827 m ü.M. Nach zirka dreieinhalb Stunden hat man das Ziel erreicht und geniesst die fantastische Panoramarundsicht über die Berner Alpen. Dann der krönende Abschluss, eine sensationelle Abfahrt durch den Tiefschnee zurück zum Ausgangspunkt.» didieR cASTellA Castella Sport, Bulle www.castella-sport.ch COL DES CHAMOIS AB LA BARBOLEUSAZ © AlpAvistA.ch mAx conTeSSe FRAnçoiS cRuchon François Sports, Morges www.francois-sports.ch «Rund sieben Stunden dauert die Skitour auf den Col des Chamois auf 2660 m ü.M. Der Startpunkt befindet sich in La Barboleusaz bei Gryon in den Waadtländer Alpen, wo man direkt mit dem Zug hinkommt. Dabei werden 1400 Höhenmeter überwunden. Trotzdem ist die Tour nicht schwierig und auch für Anfänger absolut geeignet. Bei schönem Wetter kann man sich problemlos ohne Bergführer auf den Weg machen. Mir gefällt die Tour sehr, weil man über weite Strecken pure Natur geniessen kann, ohne Lärm, ohne Bauten, ganz ohne Hektik.» MADRISARUNDTOUR «Die Madrisa-Rundtour ist ideal für gute Skifahrer auch mit wenig Skitouren-Erfahrung. Mit Vorteil in Begleitung eines Guide. Start ist in Küblis, von wo der Zug nach Klosters-Dorf fährt. Hier gibt es Tickets für die Rundtour. In vier Etappen erreichen wir das Schlappinerjoch. Dort erwartet uns eine tolle Abfahrt nach Gargellen (A). Gondel- und Sesselfahrten wechseln sich ab mit herrlichen Talfahrten im Tiefschnee. Die Abfahrt nach St. Antönien ist ein Höhepunkt. Mit dem Postauto geht es zurück nach Küblis.» iRen RAubeR-egli eglisport, Winterthur www.eglisport.ch

15 SnoWSpoRT | ATomic diScoveR The bAcklAnd! Skitouren und die Nachfrage nach hochwertiger Ausrüstung boomen. Atomic hat die passende Antwort. Runterkommen, zu sich finden, den Körper spüren – und das in einem faszinierenden Naturambiente. Tourengehen liefert immer mehr Menschen, was ihnen der Stress im beruflichen Alltag raubt: Energie, um die körperlichen und mentalen Batterien zu laden. bAcklAnd cARbon booT Der Backland-Touringschuh eignet sich speziell für den Adventure-Touring-Bereich. Sein innovativer, atmungsaktiver Platinum-Innenschuh garantiert eine perfekte, individuelle Passform und damit einen maximalen Tragekomfort. Die leichte und raffiniert verstellbare Aussenschale bietet unschlagbare Bewegungsfreiheit beim Aufstieg und die perfekte Stabilität bei der Abfahrt dank einer Karbonfaser-verstärkten Schale. Kaum ein Wintersport hat in den letzten Jahren so viele neue Anhänger gefunden. Wer weite Wege geht, braucht dafür hochwertiges Schuhwerk. Rechtzeitig zur Wintersaison 2015/16 bringt Atomic einen innovativen Backland-Tourenschuh auf den Markt. Er ist zu 100 Prozent auf die Anforderungen von Tourengehern ausgerichtet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen nutzen die Backland-Tourenschuhe die bewährte Alpintechnologie von Atomic, gepaart mit den besten Features fürs Touring. Sie garantiert einen perfekten Tragekomfort und alle Vorzüge für eine kraftvolle Skiabfahrt nach dem Aufstieg. Die ideale Kombination für eine gelungene Skitour, zumal viele Skitourengeher auch passionierte Alpinfahrer sind. Atomic lanciert die neuen Tourenschuhe gemeinsam mit neuen Bindungen. Sie ergänzen die bestehende Kollektion mit dem einzigartigen BacklandTourenski, den Backland-Rucksäcken sowie Rockerfellen, die sich schon bestens im Markt etabliert haben. Das vollständige Atomic-Tourenset wird den wachsenden Bedürfnissen in der boomenden Szene vollauf gerecht und ist mehr als ein Nischenprodukt.

16 | FiScheR Wenn beRgTRäume WAhR WeRden © Toni Kaiser, Wandermagazin SCHWEIZ Die Fischer Transalp Tour vereint Faszination und Leidenschaft, Durchhaltewillen sowie die grenzenlose Freude am Abenteuer. In vier Tagen von Chamonix (F) bis Zermatt: eine Skitour der Superlative. Was gibt es Schöneres für begeisterte Skitourengeher, als ihre Leidenschaft im traumhaften Gelände mit Gleichgesinnten zu teilen? Für solche emotionalen Höhenflüge steht die Fischer Transalp Tour, ein Event der Extraklasse in der Szene. Im März 2015 wurde die Tour zum ersten Mal von Fischer Schweiz organisiert und führte in vier Tagesetappen quer durch die verschneiten Alpen von Chamonix in Frankreich bis nach Zermatt. Der Andrang war gross. Auf den Bewerbungsaufruf von Fischer Sports waren innert kürzester Frist etliche Motivationsschreiben eingegangen, die alle sorgfältig geprüft wurden. Rund um einen erfahrenen Bergführer von Fischer Sports wurde ein wunder- bar heterogenes und perfekt harmonisierendes Team zusammengestellt, das gemeinsam die Transalp Tour 2015 absolvierte. Von der jungen Akademikerin über den Familienvater bis zum erfahrenen Senior waren ganz unterschiedliche Typen am Start. Eines war ihnen allen gemeinsam: eine hervorragende körperliche Fitness sowie die helle Begeisterung für den Event. Die Transalp Tour, ein Skitourenerlebnis für echte Glückspilze und Geniesser. Perfektes Material für eine perfekte Gruppe: Fischer Sports hat allen Teilnehmenden der Fischer Transalp Tour 2015 die neue selbstklebende Aufstiegshilfe Profoil zur Verfügung gestellt. Sie ist wasserdicht, verhindert dadurch die Gewichtszunahme und glänzt durch ihre Gleiteigenschaften. Für alle Fischer Transalp Tourenski in verschiedenen Breiten und Längen erhältlich. Ein Highlight für die Teilnehmenden war auch der Test des neuen Transalp 88. Der sehr leichte Tourenski mit Paulowina-Holzkern zeichnet sich durch optimale Spureigenschaften aus. «Der Ski hat mich total begeistert», schwärmt eine junge Tour-Teilnehmerin.

17 SnoWSpoRT | mckinley Schnee und klimA im gRiFF Skitouren sind faszinierend, teilweise auch bitter kalt. Wer sich professionell ausrüstet, geniesst doppelt. Schritt für Schritt dem Glück entgegen. Es sind Momente der besonderen Art, die Teilnehmende von attraktiven Skitouren erleben dürfen. Man lernt die Natur, den Berg und sich selbst kennen. Vor allem auch die eigenen Grenzen. Je nach Route kann es richtig hart werden. Dazu kommen klimatische Einflüsse, die nicht immer genau vorhersehbar sind. FunkTionAliTäT – deSign – komFoRT Eine perfekte Vorbereitung ist mehr als die halbe Miete für das gute Gelingen einer Skitour. Dazu gehört neben der körperlichen und mentalen Fitness eine professionelle Ausrüstung. Seit über 30 Jahren entwickelt und tüftelt McKINLEY an Textilien und Equipment, das auch extremen Wetterbedingungen standhält. Dies schätzt zum Beispiel der österreichische Bergführer Markus Amon, der schon etliche Gipfel erklommen und die anspruchsvollsten Skitouren absolviert hat. «Die McKINLEY-Skitouring-Ausrüstung ist für mich stets eine treue Begleiterin, die bezüglich Qualität keine Kompromisse ExKLUSIV BEI INTERSPORT kennt. Die Textilien überzeugen mich mit ihren ausgeklügelten technischen Funktionen, innovativen Designs sowie einem optimalen Tragekomfort.» Das McKINLEY-Skitouring-Outfit basiert auf einem 3-Lagen-Prinzip. Die erste Lage befindet sich direkt auf der Haut und besteht aus einem schnelltrocknenden, geruchsneutralen und funktionellen Material wie Merinowolle oder einem mit Polygiene behandelten Kunstfasergewebe. Diese unterste Schicht transportiert die Feuchtigkeit schnell vom Körper weg und reguliert damit dessen Temperatur optimal. Die zweite Lage, eine funktionelle Isolationsjacke, schützt den Körper vor kalten Temperaturen. Zusätzlich sorgt optional ein dünnes PowerstretchFleece beim Aufstieg an kühleren Tagen für die ideale Wärmeregulierung. Die dritte Lage schliesslich hält Nässe, Schnee und Wind auf Distanz: idealerweise eine Aussenjacke, die wind- und wasserdicht, aber trotzdem atmungsaktiv ist. Ist die perfekte Tourenausrüstung erst einmal beisammen, gibt es kein Halten mehr. Ab auf den Berg. Die funktionelle Isolationsjacke McKINLEY Pinto 80 überzeugt dank einer ultraleichten Wattierung (PrimaLoft® Silver, 80 Gramm) mit einem optimalen Wärme-Gewichts-Verhältnis. Durch die an der Seite und unter den Armen befindlichen Stretcheinsätze wird eine maximale Atmungsaktivität und höchste Bewegungsfreiheit gewährleistet.

18 | heAd Weibliche luST Am SkiFAhRen HEAD macht schnell, HEAD macht Spass. Eine Marke wie ein Lebensgefühl. Die #24HR-Joy-Kampagne geht in die zweite Runde. Mit an Bord ist neu Lara Gut. Wie auf Schienen über die Hänge gleiten, den Schnee, das Wetter und den eigenen Körper dabei spüren. Den Moment total auskosten und einfach geniessen. Und dies erst noch in guter Gesellschaft. Genau dieses Gefühl zelebriert HEAD mit ihrer #24HR-Joy-Kampagne. Zu feiern gibt es die vor Jahresfrist speziell für Frauen lancierte HEADJoy-Skikollektion. Diese ist ein gross- Auf joy.head.com vermitteln die Bloggerinnen Janni Deler, Lisa Olsson und Sylvia Haghjoo ihre Freudenerlebnisse aus der Sicht von Amateursportlerinnen.

SnoWSpoRT artiger Erfolg und wird heuer mit sechs neuen Designausführungen fortgesetzt. Skifahrerinnen auf der ganzen Welt sollen damit einen Winter voller Emotionen, Fahrgefühl und eben «Joy» erleben. Und dies idealerweise 24 Stunden am Tag. Die neu gestaltete Webseite (joy.head.com) überzeugt durch sensationelle Pistenimpressionen mit Ernährungs- und Fitnessratschlägen sowie inspirierenden Geschichten von weiblichen HEAD-Skistars. Lara Gut, die Top-Athletin aus dem Tessin, zählt ab dieser Saison ebenfalls zum HEAD-Joy-Team. Zusammen mit der italienischen Weltcup-Allrounderin Elena Curtoni geniesst sie mit den HEAD-Joy-Ski schöne Schwünge neben der Rennpiste. Ein weiteres Team-Mitglied ist die britische Skicross-Fahrerin Pam Thorburn. Unterstützt werden die schnellen Damen von den Bloggerinnen Janni Deler und Lisa Olsson, beide aus Schweden, sowie Sylvia Haghjoo aus Deutschland. Sie vermitteln den Konsumentinnen individuelle Freudenerlebnisse aus der Sicht von Amateursportlerinnen. SechS mAl FReude puR Die HEAD-Joy-Skikollektion überzeugt mit einer perfekten Kombination aus Innovation, Technologie und Design, die Beine nie ermüden lässt und Fahrgefühl und Spass über alles stellt. neue libRA-ARchiTekTuR Exklusiv für Frauen hat HEAD die neue LIBRA-Architektur entwickelt. LIBRA-Ski (Lightweight Intelligent Balanced Rocker Architecture) sind bis zu 20 Prozent leichter als herkömmliche Modelle, bieten einen maximalen Auftrieb, leichte Drehungen und ein einfaches Kurvenver halten, selbst im Tiefschnee. Die neusten Lancierungen der HEADJoy-Skikollektionen «Great Joy», «Total Joy» und «Super Joy» überzeugen mit all diesen Eigenschaften. www.head.com/ski Das Geheimnis des Skis, der speziell für Frauen entwickelt wurde, liegt in der revolutionären Libra-Architektur und der Verwendung von Graphene. Dieses Material besteht aus einem zweidimensionalen Kristall mit einzigartigen Eigenschaften. Es ist das dünnste und leichteste, gleichzeitig aber auch stärkste Material der Welt: 300 Mal stärker als Stahl und sogar robuster als Diamant. In Verbindung mit Karbon und Koroyd™ macht es den Ski bis zu 20 Prozent leichter und setzt in Sachen Kontrolle neue Massstäbe. Mit «Big Joy», «Total Joy», «Super Joy» sowie «Great Joy», «Absolut Joy» und «Pure Joy» umfasst die Kollektion nun sechs Ski, die jeden Fahrstil und jede Pistenanforderung perfekt abdecken. lARA guT Spezialistin in Abfahrt und Super-G. Vier WM- und eine Olympia-Medaille. Siegerin Super-G-Weltcup 2013/14. «im voRFeld WiRd eine RieSige ARbeiT von AndeRen gemAchT.» lara gut, was hat dich dazu bewogen, mit heAd zusammenzuarbeiten? Ich habe das Material diesen Frühling getestet. Dabei hatte ich sofort ein gutes Feeling und bekam Lust auf mehr. Seit zwei Monaten bin ich nun in diesem Team. Alle Leute sind voller Motivation und gesprächsbereit. Das schätze ich extrem und es motiviert mich. Wie wichtig ist für dich die zusammenarbeit mit einem Ausrüster? Zwei Köpfe denken besser als einer allein. Wenn man die Möglichkeit hat, sich mit einem Ausrüster auszutauschen und zusammen das Material zu verbessern, so ist das für beide ein Gewinn. Wie viel Anteil am erfolg hat der Service-mann? Damit man gewinnen kann, muss alles perfekt passen. Aufgrund der Schneeverhältnisse wählt man zusammen den Ski und den Schuh aus. Am Start ist der Service-Mann oft die letzte Person neben mir, bevor ich starte. Fahren muss ich selber – jedoch wird im Vorfeld eine riesige, tolle Arbeit von anderen Menschen geleistet. hast du privat überhaupt noch lust und zeit zum Skifahren? Ja, aber dann eher zum Freeriden. In den letzten Jahren ging ich oft über Weihnachten privat fahren. Ende Saison fliege ich jedoch lieber weg und geniesse die Ruhe an einem schönen Strand.

| mAmmuT FReeRide. deR SpASS beginnT bei deR enTWicklung Bei der Herstellung von perfekten Ausrüstungen für Freerider und Skitourengänger kennt Mammut keine Kompromisse. Die Kollektion 2015/16 wurde in enger Zusammenarbeit mit Topathleten entwickelt. Ihr «Arbeitsplatz» ist die freie Natur in ihrer ganzen Schönheit und Wildheit. Ob bei Sonnenschein oder Schneegestöber und selbst bei eisig kalten Minustemperaturen sind die Mitglieder des Mammut Freeride Teams am Berg unterwegs, trainieren und testen Material. Sie tun es mit Enthusiasmus, Ausdauer und Akribie. Denn nur das Beste ist gut genug, um später im Handel das Mammut auf dem Ärmel zu tragen. Darum gehören auch die Materialtester von Mammut, alles Topathleten oder Bergführer mit viel Erfahrung, zur absoluten Elite ihres Fachs. FunkTionAliTäT, deSign und SicheRheiT enTWickelT in deR SchWeiz Die gesamte Bergsportkompetenz von Mammut sitzt in der Schweiz und wird geprägt von ausgeklügelten und im Detail austarierten Entwicklungsprozessen. Dies lässt sich am Beispiel der Freeride-Kollektion für den Winter 2015/16 bestens dokumentieren. Sie beinhaltet nicht nur Textilprodukte mit höchsten Ansprüchen an Funktionalität und Design, sondern auch professionell entwickelte Sicherheitstechnologie wie Lawinensuchgeräte oder Rucksäcke mit Lawinen-Airbags. Die sorgfältig selektionierten Athleten im Mammut-Team werden an Workshops am Firmensitz im aargauischen Seon frühzeitig mit den Ideen und Designs der internen Textil- und Materialentwickler konfrontiert. Dank gemeinsamen Brainstormings können die wertvollen Inputs der Sportler in die Weiterentwicklung und Vollendung der Kollektion miteinbezogen werden. Die eigene Kompetenz ergänzt Mammut dabei geschickt mit Topprodukten von ausgewählten Zulieferern wie zum Beispiel GORE-TEx®. Nach der Labor- und Entwicklungsphase folgen intensive Testphasen am Berg. Der permanente Austausch zwischen Sportlern und Entwicklern ist bei Mammut ein wichtiger Garant dafür, dass auch an kleinsten Details permanent geschraubt und verbessert wird. Dies mit dem Ziel, dem anspruchsvollen Freerider mit der Kollektion 2015/16 nicht nur ein solides, sondern ein perfektes Erlebnis am Berg zu ermöglichen. Um die schöne und wilde Natur unbeschwert geniessen zu können. © Archiv Mammut – Jeremy Bernard 20

SnoWSpoRT Ride RemovAble AiRbAg AlyeSkA gTx® pRo 3l JAckeT Die Stoney HS Jacket bietet dank dem Mammut DRytech®-Premium-DreiLagen-Material perfekten Schutz vor Regen, Schnee und Wind und darüber hinaus zahlreiche praktische Features für den perfekten Tag im Tiefschnee. Der Ride removable Airbag ist der Allrounder unter den Airbags. Funktioneller und perfekt auf All-Mountain und Freeriding abgestimmter Rucksack. Mit vielseitiger Ausstattung und hohem Tragekomfort, neben Freeriden auch bestens für Ein-Tages-Ski- oder -Snowboardtouren geeignet. Die Alyeska Jacket aus robustem 3-Lagen-Material GORE-TEx® Pro ist das Topmodell innerhalb der FreerideLinie und die funktionellste MammutJacke für den Einsatz auf Freeride-Ski oder Snowboard. Die Jacke mit asymmetrisch verlaufendem Front-Reissverschluss strotzt vor durchdachten Ausstattungsdetails und ist somit der ideale Begleiter an Powderdays. M iv r ch ©A JeRemie heiTz Mammut Freeride Pro Team, Les Marécottes, VS Wie und wann haben Sie mit dem Skifahren begonnen und wie hat es sich entwickelt? Mit zwei Jahren begann ich mit dem Skisport auf dem traditionellen Weg: Ich nahm an Skirennen mit meinem Verein teil. In meinen letzten zwei Jahren als Alpin-Skifahrer habe ich dann FIS-Rennen bestritten. In meinen Augen ist Ski alpin einfach die beste Skischule. Parallel dazu war ich pausenlos daran, Sprungschanzen auszuprobieren und im Pulverschnee zu fahren. Wie kamen Sie zum Freeriden? Nach vielen Jahren der Wettkämpfe hatte ich Lust, etwas anderes zu machen. Es gab viele Dinge, die mich dazu motiviert hatten, höher in die Berge zu gehen: mein Stiefvater ist Bergführer und ich traf schon früh die Brüder Falquets (Freeskipioniere und Filmemacher). Was bedeutet Freeriden für Sie persönlich? Für mich ist es die abwechslungsreichste Skidisziplin, da es einzig die Bergsicherheits- und Verhaltensregeln zu beachten gibt. Ausserdem ist es ein Land der unendlichen Spiele – wir entdecken jeden Tag etwas Neues! Welches waren bisher die grössten erfolge? Dass ich bisher nur sehr selten verletzt war. Wettkampfmässig war ich ausserdem in den letzten drei Jahren sehr konstant: 4., 3. und 2. Gesamt-FreeRide-Worldtour 2013/14/15. Wie schützen Sie sich? Der beste Schutz, den man in diesem Sport haben kann, ist die Erfahrung. © Archiv Mammut – Mika Merikanto am mu d ar t – Jeremy Bern SToney hS JAckeT men Welches ist ihr beitrag zur produktentwicklung bei mammut? Ich teste ihr Material in realen Bedingungen an jedem Tag im Winter bei allen Wetterbedingungen. Mehrmals im Jahr werde ich aufgefordert, mit ihnen jeden Artikel zu diskutieren, was gut geht und was nicht, und allenfalls Lösungen zu finden. Ich geniesse die Arbeit mit ihnen, da meine Kritik ernst genommen wird und ich die Produktentwicklung mitverfolgen kann.

22 | mAmmuT opTimAle WäRmeleiSTung Am beRg Um Bergsportler warm und trocken zu halten, sind je nach Einsatz unterschiedliche Isolationsmaterialien notwendig. Mammut führt neue Technologien ein, welche dem Träger die perfekte Isolation bieten. Ob beim Klettern, Wandern, Freeriden oder Skifahren: Mit der richtigen Kleidung steht dem genussvollen Erlebnis am Berg auch bei kalten und rauen Witterungsverhältnissen nichts im Weg. Oberstes Gebot: Der Körper muss vor der Aussenkälte maximal geschützt werden. Je nach sportlicher Aktivität sind die Bedürfnisse unterschiedlich. Entscheidend sind Faktoren wie Wärmeleistung im trockenen oder nassen Zustand (Schweiss), Trocknungszeit, Packmass/ Gewicht und Pflegebedarf. Zur Wintersaison 2015/16 lanciert Mammut eine neue Kollektion mit qualitativ hochwertigen Isolationsjacken. Neben den bewährten Daunen und Kunstfasern kommen zwei neue Technologien zum Einsatz: PrimaLoft® SILVER Downblend, ein hochwertiges Daunen-Kunstfaser-Gemisch, sowie die exklusiv verwendete Mammut Alpine Wool YAK, gewonnen aus dem Fell der zentralasiatischen Rinder. nüTzlicheR «inSulATion FindeR» von mAmmuT Neben Materialmustern zum Anfassen beim Sporthändler findet man auf mammut.ch als besondere Dienstleistung einen sogenannten «Insulation Finder». Anhand von diesem wird das je nach Aktivität und Kälteempfinden optimale Textilmodell aus der vielseitigen Mammut-Kollektion eruiert. WhiTehoRn JAckeT men Die modische Daunenjacke ist herrlich warm und beidseitig tragbar (reversibel). Mit ihrer 115 g 90/10er-Daunen mit 650 cuin Fillpower ist die Jacke warm, aber gleichzeitig klein packbar. TRovAT iS hooded JAckeT men In der neuen Mammut Trovat IS Hooded Jacket Men setzt der Schweizer Bergsportspezialist auf die Kombination von zwei Materialien: Das von PrimaLoft® entwickelte SILVER Downblend vereint die Vorteile von Daune und Kunstfaser. Im Zusammenspiel behält diese PrimaLoft®Füllung auch im nassen Zustand nahezu den vollständigen Bausch und ihre Wärmeleistung. RunJe iS hooded JAckeT Women Bei der Herstellung dieser trendigen und optimal wärmenden Kapuzenjacke mit sehr guter Wärmeleistung und Trocknungsverhalten vertraut Mammut ganz auf Mutter Natur. Die Isolierung besteht aus Naturfasern, aus einer Mischung von Schafschurwolle und der exklusiven Mammut Alpine Wool YAK.

23 SnoWSpoRT | RoSSignol Unabhängig vom Niveau: Der neue Pursuit-Ski von Rossignol passt sich dem Profil seines Fahrers an. plAy WiTh poWeR Ski, Power & Rock ’n’ Roll: Bringen Sie Ihre Schwünge zum Singen. Improvisierte LinesRhythmen variieren: kurze Schwünge, lange Schwünge. Auf dem Schnee spielen, tanzen, herumwirbeln. Den Hang angehen, sich gleiten lassen einen grösseren Kurvenradius wählen, Tempo zulegen, den Körper einsetzen. Seinen Gefühlen lauschen. Das Beste aus vielen Jahren Erfahrung und Pioniergeist vereint Rossignol in der neuen PursuitProduktserie, bestehend aus dem Pursuit-Ski und Allspeed-Skischuhen. Die Linie verfolgt einen ehrgeizigen Ansatz, der mit den Worten «Play with Power» treffend beschrieben wird. Das Leistungsniveau aller Modelle aus der Pursuit-Serie passt sich stets den individuellen Erwartungen des Fahrers an. Ganz unabhängig von seinem Können. Erreicht wurde diese formidable Eigenschaft mit einem konzentrierten Technologie-Cocktail, der gemeinsam mit den Rossignol-Weltcupchampions entwickelt und dosiert wurde. «Play with Power» trifft bei der Pursuit-Serie deshalb auf jeden Fahrer zu. Ein Profi-Ski, der auch Anfängern gerecht wird. Athleten und Techniker der Rennabteilung von Rossignol haben gemeinsam an einer neuen Technologie getüftelt mit dem Ziel, eine verbesserte Schwungauslösung und ein noch spielerischeres Fahrverhalten des Skis zu ermöglichen. Das Ergebnis der intensiven Bemühungen: die Prop-Tech-Technologie, ein transversales System für die Freisetzung des Flex, das man zum Beispiel beim Skimodell Pursuit 800 TI findet. Die Oberschicht ist in der Länge eingeschnitten und sorgt so für eine bessere Kraftübertragung. Die Schwungauslösung konnte in der Tat markant verbessert werden. Ziel erreicht. Sie wollten schon immer mal Ihre Höchstgeschwindigkeit auf der Piste messen? Kein Problem mit der neuen Pursuit-App von Rossignol. Sie zeigt den Speed an und wertet all Ihre Leistungen auf Ski, Snowboard oder Langlaufloipe über eine ganze Saison hinweg aus. Die App gibt es für iOS und Android. www.rossignol.com/skipursuit veRloSung: logen-TickeTS FüRS A-hAkonzeRT vom 4. ApRil 2016 Gewinnen Sie eines von drei exklusiven LogenPaketen (für drei Personen) im Hallenstadion Zürich für das Konzert der Kultband der 80er. Teilnahme auf www.playwithpower.ch

24 | SchöFFel Die TecnoWool Jacke «Belmore» aus recyclierter Wolle besticht durch ihre edle Optik. GlanzZipper, eingefasst mit glänzenden Paspeln, bilden einen perfekten Kontrast zum kernig-natürlichen Oberstoff. Ein schönes Innenleben mit Polyesterfutter und der feminin taillierte Schnitt runden den sportlich-eleganten Look ab. peRFekTeR look AuF und neben deR piSTe Wintertextilien mit Stil, kombinierbar, zweckmässig, trendy. Dafür steht Schöffel. Die Pré-Ski-Kollektion 2015/16 macht dem Ruf alle Ehre.

SnoWSpoRT Im Trekkingsegment gehört Schöffel seit jeher zu den absoluten Topausrüstern, sowohl in qualitativer wie auch optischer Hinsicht. Die Traditionsmarke hat auch im Bereich Skibekleidung einiges zu bieten. So wurde zum Beispiel die berühmte Jethose, heute ein Megatrend bei fast allen weiblichen Skifahrerinnen, im Hause Schöffel entworfen. Der Pioniergeist des Unternehmens mit Hauptsitz im deutschen Schwabmünchen hält bis heute an. Neuster Wurf ist die attraktive und innovative Pré-SkiKollektion, die bereits ab Spätsommer im Handel erhältlich ist und den Winter 2015/16 damit früh einläutet. Das raffinierte an diesem Ski-Look: Die einzelnen Stücke machen sowohl auf als auch neben der Piste eine hervorragende Figur. Die Pré-Ski-Kollektion umfasst modische Ski-Pullis, -Fleecejacken und -Rollis sowie leichte Multifunktionsjacken. Alle Teile versprühen einen speziellen Charme zwischen Retro und modernem Style. Sie lassen sich zudem hervorragend mit Schöffel-Textilien aus früheren Kollektionen kombinieren. Die Herren-Strickjacke «Dalton» aus Fleece überzeugt mit einem trendig-sportlichen Retrodesign und aufgesticktem SchöffelLogo. Der hochschliessende Kragen mit Kinnschutz hält auch bei Wind warm. Die Jacke verfügt über zwei seitliche Reissverschlusstaschen. «Ich bin stolz auf die grossartige Teamarbeit meiner Trendscouts, Entwickler und Strategen», rühmt der Unternehmens-CEO Peter Schöffel die Pré-SkiKollektion in den höchsten Tönen. Auf professionellen Rat von berufener Seite kann sich der Anbieter stets verlassen: Schöffel ist offizielle Ausrüsterin des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) und dankbar um die wertvollen Tipps der Austria-Cracks. Denn auch Skifahrer im Amateurbereich wollen sich eine ganze Saison lang auf ihre Kleidung verlassen können und darin gut aussehen. Schöffel lebt diese Maxime und ist dabei erst noch nachhaltig: als Mitglied der Fair Wear Foundation, der European Outdoor Conservation Association (EOCA) sowie bluesign® systempartner. Sportlich eleganter Schnitt, hochschliessender Kragen, zwei seitliche Taschen: Die Damen-Fleecejacke «Blair» erfüllt alle Winteransprüche. Mit der sportlichen Steppjacke «Jonathan» gehört «Mann» zu den Trendsettern auf und neben der Piste. Dank einer Ventloft-by-Primaloft®-Wattierung hält sie jederzeit warm, dank hochschliessendem Kragen auch an Hals und Kinn. Die Jacke gibt es in einer zweioder dreifarbigen Ausführung.

26 | völkl SpiTzenduo SeTzT AuF SpiTzenTRio Schweizer Supertalente am Berg: AlpinWeltcupfahrer Justin Murisier und Freeskier Andri Ragettli setzen in der Saison 2015/16 zum Durchbruch an. JuSTin muRiSieR Alpin-Weltcupfahrer Mit diesem Topmaterial strebt Justin Murisier im Weltcupwinter 2015/16 seinen ersten Podestplatz an. Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL UVO. Bindung: Marker Race XCELL 16. Skischuh: DalBello DPS Scorpion 130.

SnoWSpoRT Ihre Disziplinen unterscheiden sich diametral. Ihre Einstellung ist fast identisch. Justin Murisier und Andri Ragettli sind auf Erfolg programmiert. Hier der Unterwalliser Vollblut-Racer Murisier, eines der grössten Talente im Schweizer Alpinskiteam seit Jahren. Er ist 23-jährig und will in der Weltcupsaison 2015/16 auf den Slalom- und Riesenslalomhängen richtig für Furore sorgen. Erst 17-jährig ist der Bündner Freeskier Andri Ragettli. Dennoch startet er bereits in seine dritte Weltcupsai- son und hat dort im letzten Winter den ersten Podestplatz erreicht. Beiden wird eine glorreiche Zukunft prophezeit. Für Murisier und Ragettli gibt es im bevorstehenden Winter daher nur ein Motto: Vollgas! Beim Material kennen sie keine Kompromisse. Das Spitzenduo setzt auf das Spitzentrio Völkl/Marker/ Dalbello. Kaum ein anderer Rennstall hat es bislang geschafft, sich in zwei so unterschiedlichen Welten wie Freeski und Alpin-Weltcup so hervorragend zu positionieren. AndRi RAgeTTli Freeskier Andri Ragettli hat für den Freeski-Weltcupwinter 2015/16 seine Wahl getroffen. Ski: Völkl Wall. Bindung: Marker Jester 18 Pro. Skischuh: DalBello II Moro T I.D.

28 | RenT bequem mieTen und Ab AuF die piSTe Bereits rund die Hälfte aller Wintersportlerinnen und Wintersportler mieten ihre Ausrüstung. Das hat seine guten Gründe. Sobald der erste Schnee fällt, stellt sich Jahr für Jahr tausendfach die Frage: Soll ich meine Skiausrüstung, Snowboard oder Schlitten wie im letzten Jahr mieten oder doch kaufen? Immer mehr Wintersportler entscheiden sich für die erste Variante. Die Zahl der überzeugten Mieter steigt. Schon gegen 50 Prozent aller Schneesportgeräte inklusive Schuhe und Stöcke, die im Winter auf Schweizer Pisten im Einsatz stehen, gehören nur auf Zeit ihren Benutzern. Mieten entspricht dem Zeitgeist. Man sichert sich für einen Tag, eine Woche oder die ganze Saison modernstes Topmaterial zu einem fairen Tarif und muss sich davor und danach um nichts kümmern. Bei Intersport erhalten Kunden nicht nur eine umfassen- de Beratung bei der Auswahl von passenden Skischuhen, Ski oder Snowboards. Das Material wird auch professionell gepflegt, gewartet und für die individuellen Bedürfnisse der Mieter vorbereitet respektive eingestellt. Das dichte Netz an Intersport-Geschäften mit Mietservice umfasst heute 177 Standorte in der ganzen Schweiz. Diese verteilen sich sowohl auf das Unterland als auch auf die alpinen Ferienregionen. Kunden können sich auch spontan vor Ort entscheiden, worauf sie Lust haben. Heute Ski, morgen Snowboard. Warum nicht mal ein Langlaufkurs oder eine rasante Schlittenfahrt? Bei Intersport steht das passende Material bereit. SWiSS SnoW RepoRT Mit dem Swiss Snow Report von Schweiz Tourismus können Sie schnell, bequem und einfach Schneebericht, Wetter, Livecams und Pistenkarten für Ihren täglichen Skiausflug aufrufen. Sie sind jederzeit informiert über die Anzahl offener Anlagen, Wetter und Angebote im Skigebiet von 250 Schweizer Wintersportstationen.

SnoWSpoRT coRinne bouRquin Kundin von Troxler Sport und Mode, Lenk. Begann im Alter von zwei Jahren mit dem Skifahren. «Für mich ist der Fall klar. Ich miete meine Wintersportausrüstung, statt sie zu kaufen. Das Mieten hat vielfältige Vorteile. Erstens habe ich jede Saison die Möglichkeit, sehr günstig die neuesten Skimodelle auszuprobieren. Zweitens werde ich bei Intersport optimal beraten, die Ski sind bestens präpariert und alles wird perfekt für mich eingestellt. Zudem stehen im Keller nicht das ganze Jahr Ski und Skistöcke herum. Drittens: Pro Winter bin ich zwei, drei Tage mit Langlaufski unterwegs. Auch dazu eignet sich das Mieten hervorragend. Ich entscheide ganz flexibel, mit welchem Schneesport-Gerät ich auf die Piste will. Das macht einfach riesigen Spass. 177 mAl mieTen bei inTeRSpoRT Dank eines riesigen Händlernetzes sind die Intersport-Kompetenzen bezüglich Vermietung von Wintersport-Equipment in der ganzen Schweiz flächendeckend verfügbar. Intersport Rent Mieten im Unterland Ich entscheide auch frei, wo ich miete – am Wohnort oder in den Bergen. Da ich nicht weiss, wie viele Tage ich tatsächlich in den Bergen verbringe, miete ich die Ski nicht für eine ganze Saison, sondern an der jeweiligen Destination. So kann ich spontan entscheiden, ob ich Lust habe zum Carven, Langlaufen oder einen tollen Tag auf Skitour verbringen möchte».

einFAch online buchen: www.intersportrent.ch SchRiTT SchRiTT einen aus 90 orten in der Schweiz auswählen 1 SchRiTT internet: intersportrent.ch SchRiTT 7 Sportgeräte abholen und geniessen 2 3 händler im ort auswählen 10% RAbATT SchRiTT Profitieren Sie vom Online-Rabatt. www.intersportrent.ch SchRiTT 6 buchung bestätigen und mit kreditkarte bezahlen SchRiTT 4 mietzeitraum festlegen 5 Sportgerät auswählen

SnoWSpoRT undeRWeAR WiThouT compRomiSeS philipp SyFRig Intersport Walensee www.intersportwalensee.ch Die SBB-Reisedienstleisterin Railaway bietet in Kooperation mit Intersport Rent attraktive Wintersportpauschalen. Philipp Syfrig, wie funktioniert die Kooperation von Railaway und Intersport? Railaway offeriert mit Snow ’n’Rail Winterpauschalen in die ganze Schweiz bestehend aus Bahnticket und Skipass. Wer bucht, erhält vor Ort im Intersport-Geschäft für die Miete von Ski- oder Snowboardausrüstung einen 15-Prozent-Rabatt. Wie gross ist die Nachfrage? Sehr gross, weil das Angebot einem Bedürfnis entspricht. Bahnreisende Wintersportler sind froh, wenn sie nicht die ganze Ausrüstung von zuhause mitschleppen müssen. Mit Ihrem Geschäft profitieren Sie ganz besonders davon? Absolut. Die S-Bahn S2 fährt ab Zürich HB direkt nach Unterterzen. Unser Geschäft liegt am Bahnhof und nahe der Gondelbahn ins Skigebiet Flumserberg. Besonders praktisch für die Railaway-Kunden: Sie mieten bei uns ihre Ausrüstung und erhalten auch gleich das Bergbahnticket. www.railaway.ch Weltcup-Sieger schwören drauf, genau wie Hobbyskifahrer, Langläufer oder Winterwanderer. Mit transtex® setzt LÖFFLER seit Jahrzehnten alle Massstäbe im Markt der Naturfaser-Funktionsunterwäsche. Denn transtex® ist das Original. Das Zwei-SchichtenPrinzip (siehe Bild) mit Polypropylen und hochwertigen Naturmaterialien wie Baumwolle, Tencel® und Merinowolle, die es nur bei LÖFFLER gibt, garantiert ein perfektes Körperklima bei jeder Aktivität, Tageszeit und Temperatur. Die überragenden Eigenschaften von transtex® überzeugen deshalb nicht nur im Spitzensport, sondern auch im Alltag. Dieses Versprechen gibt LÖFFLER allen Kunden ganz offiziell ab. Langjährige Erfahrung, permanente Innovationskraft sowie strengste Qualitätsstandards in der firmeneigenen Stickerei stellen eine maximale Funktionalität sicher. Unter allen Bedingungen. Und für jeden Tragezweck. löFFleR FAiR SpoRTSWeAR – mAde in euRope Seit 1973 stellt LÖFFLER funktionelle Sportbekleidung her und beschäftigt am Unternehmenssitz in Ried (Österreich) rund 200 Mitarbeitende. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern produziert LÖFFLER bis heute 99 Prozent des gesamten Textilvolumens in Europa und nach höchsten ethischen sowie ökologischen Grundsätzen. Sämtliche LÖFFLERProdukte sind nach dem OEKO-TEx® Standard 100 zertifiziert. www.loeffler.at

32 | SchneeSpoRT SchneeSpoRT mAl AndeRS © basecamp.ch Der Winter bietet mehr als Skifahren, Snowboarden und Langlaufen. Sechs Snowsport-Spezialisten stellen ihre bevorzugte Alternative vor.

SnoWSpoRT ©Andrea Badrutt AuSSeRgeWöhnliche WinTeR-AcTion AiRboARding «Wer mit dem Airboard den Hang runtersaust, jagt gleichzeitig seinen Adrenalinpegel in schwindelerregende Höhen. Eine Portion Mut vorausgesetzt, denn man gleitet bäuchlings und mit dem Kopf voran talwärts. Ein sensationelles Gefühl. Das mit Luft gefüllte Gerät ist eine Schweizer Erfindung und wird aus hochwertigen kunststoffbeschichteten Textilien angefertigt. Lenk- und Bremsmanöver sollte man sich vor der ersten Fahrt von einem Experten erklären lassen. Wer es probiert hat, ist von Airboarding fast immer begeistert. Ich erhalte unzählige tolle Reaktionen von Personen in jeder Altersklasse. Auf dem Gamplüt in Wildhaus befindet sich eine von 27 Schweizer Airboard-Stationen. Einzelpersonen können das Gerät für Einzelfahrten oder den ganzen Tag buchen. Gruppen sollten sich zwingend voranmelden. Wichtig: Airboards werden nur an Leute vermietet, die einen Helm dabei haben.» SchneegolFen «Golfen ist eine Passion, von der man kaum genug kriegt. Der Schweizer Sommer ist in der Regel recht kurz. So auch der letzte. Wer die warme Jahreszeit zu selten für lange Tage auf dem ‹Green› nutzte, braucht nicht zwingend ein Flugticket, um weiter üben zu können. Eine prächtige Alternative erwartet passionierte GolfFans auf der Engstligenalp in Adelboden. Auf über 2000 Meter über Meer geniesst man dort fantastische Wintergolf-Erlebnisse! Der lokale 18-Loch-Golfplatz mit Driving Range ist bis Ende Oktober geöffnet. Drei Löcher können sogar den ganzen Winter über bespielt werden. Die weissen Bälle werden in bunte Farbbälle umgetauscht, damit sie im Schnee nicht verloren gehen. Auf dem von einer Pistenmaschine plattgewalzten Terrain lassen sich perfekte Schläge zelebrieren. Einfach voranmelden via Engstligenalp.ch und los gehts. Die gesamte Ausrüstung kann vor Ort gemietet werden. Viel Spass!» www.airboard.com www.golfmountain.ch SkATeline «Mal so richtig zackig auf Kufen dahingleiten wie die holländischen Eisschnelllaufstars? Nicht ganz, aber fast. Die Skateline Albula ist ein Winterabenteuer der Extraklasse. Der drei Kilometer lange spektakuläre Eisweg von Alvaneu nach Surava wird nicht zu Unrecht als schnellster Wanderweg der Welt bezeichnet. Die abwechslungsreiche SchlittschuhRoute führt vorbei an verschneiten Bäumen und fühlt sich an sonnigen Tagen wie ein Wintermärchen an. Geübte Schlittschuhläufer können zwischendrin richtig aufs Tempo drücken, denn es geht teilweise abwärts, dann auch wieder aufwärts, mit diversen Kurven und Kuppen. Der Helm ist aus Sicherheitsgründen obligatorisch. Ebenso lohnt es sich, Handschuhe, Ellbogen- und Knieschoner zu montieren. Startpunkt des Skateline-Abenteuers ist Surava, von wo man per Shuttlebus nach Alvaneu Bad gefahren wird.» www.skateline.ch FReddy meTzgeR Röbi hARi clAudio Rüedi Sport Metzger, Wattwil www.sport-metzger.ch Hari Sport, Adelboden www.harisport.ch Banzer Sport & Mode, Thusis www.banzer-sport

| SchneeSpoRT Skigibel «Sind Sie schon mal auf einem Ski den Hang hinunter gekurvt und dies erst noch im Sitzen? Wohl kaum. Aber ein Versuch ist es allemal wert. Dafür gibt es nämlich den Skigibel, ein wunderbares Schneesportgerät, zu 100 Prozent Swiss Made. Salopp formuliert handelt es sich um eine kleine Holzsitzbank, die auf einem Ski verschraubt wird. So zumindest präsentierte sich das erste Modell, der ‹Skigibel 1›. Über die Jahre hat sich das Gefährt kontinuierlich weiterentwickelt. Das aktuellste Modell, der ‹Skigibel 400›, ist eine eindrückliche Konstruktion aus Aluminium und Chromstahl. Der neuste Skigibel kann in verschiedenen Höhenstufen gefahren werden und verfügt über einen integrierten Stossdämpfer. Je tiefer der Sitz, umso weicher wird die Federung. Deshalb ist der Skigibel auch für Kinder, die mal eine Abwechslung suchen, wunderbar geeignet.» www.skibock.ch SkiJöRing «Das Abenteuer Skijöring empfehle ich allen, die im Schnee etwas ganz Ausserordentliches erleben möchten. Diese Sportart kommt ursprünglich aus den nordischen Ländern Schweden und Norwegen. Man wird dabei als Skifahrer via Seil von einem Pferd über eine flache Schneeebene gezogen. Es kann beritten sein oder auch nicht. Natürlich funktioniert der Spass nur mit absolut gehorsamen Pferden. Ein Riesenspass ist auch Skijöring mit einem Schlittenhund, das seinen Ursprung eher in Alaska hat. Im Gegensatz zur Pferdevariante trägt der Läufer hier in der Regel © photos.p-f.ch 34 Langlaufski und sollte die freie Skating-Technik beherrschen. Skijöring wird zunehmend auch als Wettkampfsport betrieben. Das erste offizielle Rennen fand 1994 auf der Schwägalp, am Fusse des Säntis, statt. Das Mekka für Skijöring mit Pferden ist St. Moritz, wo im Rahmen des Events White Turf jedes Jahr Rennen stattfinden.» www.s-s-v.ch SnoWkiTing «Snowkiting ist die tolle Winteralternative zum sommerlichen Kitesurfen auf dem Wasser. Man benötigt dafür einen geeigneten Zugdrachen sowie ein Snowboard oder Ski. Wenn die Windverhältnisse stimmen, lässt man seinen Drachen respektive sein Segel steigen und sich von ihm über den Schnee ziehen. Da kann es auch mal richtig rassig zu und her gehen. Der Geschwindigkeitsweltrekord liegt bei unglaublichen 111,2 km/h. Auch im gemächlicheren Tempo ist Snowkiting ein unvergessliches Erlebnis. Die besten Spots sind der gefrorene Lago Bianco am Berninapass, der Silvaplanersee im Engadin sowie der Simplonpass, wo sich in den letzten Jahren eine richtige Szene etabliert hat. Probieren geht über Studieren. Ein Versuch lohnt sich auf jeden Fall. Auch für alle jene, welche die Sommervariante Kitesurfing bislang ebenfalls nur vom Hörensagen kennen.» www.snowkiting.ch peTeR eggeR clAudio endeR Andy gRubeR Intersport Rent-Network, Grindelwald www.rentnetwork.ch Ender Sport, St. Moritz www.endersport.com Gruber Sport, Pontresina www.grubersport.ch

35 SnoWSpoRT | uvex eine bRille FüR SchneeFAll und SonnenSchein Die neuen jakk-take-off-Goggles bringen Form und Funktion auf die Piste. Neben bewährten Technologien glänzen sie mit dem neuen jakk-vent-System, das in Kombination mit dem jakk+-Helm ein Beschlagen der Scheibe ausschliesst. Ein Helm für individuelle und anspruchsvolle Köpfe: Der jakk+ passt sich an und schützt rundum. ein helm FüR Alle köpFe Jeder Skifahrer und Snowboarder zelebriert seinen eigenen Fahrstil, stellt sich sein persönliches Pistenoutfit zusammen und wählt genau die Route, welche ihm oder ihr passt. Kurzum: Wintersportler sind Individuen und haben ihren ganz eigenen Kopf. Was kommt da gerufener als ein Helm, der sich jeder Kopfform automatisch anpasst? Uvex hat genau diese Innovation entwickelt und führt sie auf die Wintersaison 2015/16 im Markt ein. Der jakk+ ist ein besonders leichter Hartschalenhelm, der bezüglich Sicherheit und Stabilität keine Kompromisse kennt. Exklusiv und einzigartig ist das neu designte Innenleben des Helms mit dem patentierten Anpassungssystem Octo+. Es besteht aus elastischen Lamellen, die den Kopf umschliessen und sich nach dem Aufsetzen der Kopfform anpassen. Das Konzept ist vergleichbar mit den Armen eines Oktopus, die sich förmlich um den Kopf schlingen und sich seinen individuellen Rundungen oder Kanten perfekt und ohne Druck anpassen. Der Helm macht sich auf jedem Wintersportkopf hervorragend. Den jakk+ gibt es mit drei unterschiedlich grossen Aussenschalen. Das macht ihn besonders variabel einsetzbar und garantiert selbst bei Überoder Untergrössen eine optimale Passgenauigkeit. Sozusagen wie angegossen. Mit dem ausgezeichneten Take-offSystem wird aus der Schlechtwetter-Goggle durch einen Handgriff eine dunkel getönte Brille für strahlenden Sonnenschein – und umgekehrt. Der Clou: Wird die Sicht schlechter, lässt sich die dünne, flexible Magnetscheibe mit Handschuhen abnehmen und kann in jeder Jackentasche verstaut werden. Die perfekte Brille für alle Sichtbedingungen.

36 | gleTScheRWAndeRungen unTeRWegS AuF dem eiSigen ozeAn Gletscher haben etwas Mystisches. Sie zu begehen ist ein faszinierendes Abenteuer. Wie kalte, raue Zungen erstrecken sie sich über ganze Landstriche in alpinen Regionen. Sie sind gewaltig und bewegen sich je nach Hangneigung und Temperatur ganz eigenständig. Seit Jahren werden sie kleiner, dahingerafft durch die voranschreitende Erwärmung der Erdoberfläche. Trotzdem sind sie noch da und unübersehbar, die ursprünglich aus Schnee entstandenen Eismassen, die wir Gletscher nennen. Sie sind bis heute die grössten Süsswasserspeicher der Welt. Gletscher bedecken in den Polargebieten grosse Teile der Landflächen und sind bedeutende Wasserzulieferer für unzählige Flusssys- teme. Ihr namhafter Einfluss auf das globale Klimagleichgewicht ist unter Wissenschaftlern unbestritten. Die Kraft und Mystik der Gletscher übt auf Bergsteiger und Tourengeher seit jeher eine fast magische Anziehungskraft aus. Anspruchsvolle Gletschertouren gehören deshalb zu den absoluten Highlights im Leben fast aller ambitionierten Alpinisten. Dass Abenteuer auf dem dicken Eis auch Tücken und teils erhebliche Unfallrisiken bergen, wissen zumindest die geübten Bergsteiger sehr genau. Das ist ein Teil der Faszination.

© aletscharena.ch © Patrick Stämpfli SnoWSpoRT WAlliS: AleTSchgleTScheR «Mit seinen 22,6 Kilometern ist der Aletschgletscher der längste Gletscher der Alpen. Eine Tiefe von über 900 Metern und die Fläche von 81,7 Quadratkilometern komplettieren seine eindrücklichen Ausmasse, auf die wir hier in der Region auch etwas stolz sind. Besonders fasziniekiliAn volken rend ist für mich seine Fliessgeschwindigkeit von bis Volken Sport, Fiesch zu 200 Meter pro Jahr. Das Bergsteigerzentrum Aletsch www.volken-sport.ch bietet Ihnen wunderbare Sommer-Gletschertrekkings www.bergsteigerzentrum.ch und im Winter unvergessliche Skitouren an. Ich kann diese wärmstens empfehlen.» beRneR obeRlAnd: WildSTRubelgleTScheR dominik gygeR Oester Sport, Adelboden www.oestersport.ch Zweifelsfrei stellt eine Gletschertour ganz andere Anforderungen an die Ausrüstung als eine Tageswanderung auf den Hausberg. Die Packliste umfasst ein Steigeisen mit Frontalzacken, dazu einen funktionstüchtigen Eispickel, eine Rohreisschraube sowie ein Gletscherset, bestehend aus mehreren Schnapp- und Schraubkarabinern sowie stabilen Sicherheitsseilen. Beim Sturz in eine Gletscherspalte sind sie lebensrettend. Und ganz wesentlich: Die qualitativ einwandfreie Gletscherbrille mit 100-Prozent-UV-Schutz darf nicht fehlen. Dazu Sonnencreme mit Schutzfaktor ab 50 aufwärts. «Mitten im wunderschönen Wildstrubelmassiv liegt der Wildstrubelgletscher, der von hier ins Lämmerental abfliesst. Im Winter wie auch im Sommer eignet sich die Region hervorragend für Ski- und Gletschertouren. Die hochalpine Gegend erfordert von Tourengehern einiges an Erfahrung. Mir gefällt es auf dem Wildstrubelgletscher besonders, weil man weit und breit nur Natur um sich herum hat. Schade ist einzig, dass er im Zuge der anhaltenden Gletscherrückgänge schon einiges seiner Länge eingebüsst hat.» WAlliS: glAcieR 3000 «Er ist von weit her sichtbar, vom Jura bis nach Lausanne. Der Gletscher von Les Diablerets, bekannt als ‹Glacier 3000›, ist eine Institution in der Westschweiz. Man kann ihn wunderbar zu Fuss begehen, aber auch über unzählige Skitourenvarianten. Das Panorama über die Alpenwelt, welches der Gletscher seinen Besuchern bietet, ist schlichtweg atemberaubend. Der ‹Glacier 3000› bietet diverse Sportmöglichkeiten, aber auch eine hochdotierte Gastronomie. Ich war schon unzählige Male auf dem Gletscher. Er überrascht mich immer wieder von neuem.» FRAncoiS de cRouSAz Altmann Sport, Vevey www.altmannsports.ch

38 | gleTScheRWAndeRungen WAlliS: goRneRgleTScheR Herrmann Berie, Bergführer, Schaffhausen www.berie.ch nie Allein AuF den gleTScheR! Was fasziniert Sie am meisten an einer gletschertour? Gletscher sind wie riesige, erstarrte Flüsse aus Schnee und Eis. Oft vergleiche ich die gigantischen Eismassen mit einem Ozean. Wie auf dem Meer werden die Sonnenstrahlen auch vom Gletscher stark reflektiert. Das erzeugt bei gutem Wetter eine grossartige Stimmung. Das fasziniert mich enorm. Welche voraussetzungen muss man für eine gletschertour mitbringen? Eine solide Grundkondition. Wer problemlos mehrstündige Wanderungen im alpinen Gelände bewältigt, kann auch auf eine Gletschertour. Wichtig ist auch die Trittsicherheit im unwegsamen Gelände, da es auf einem Gletscher nicht immer eben ist und man oft mit Steigeisen gehen muss. «Es gibt Leckerbissen, die man in einem Skifahrerleben nicht verpassen sollte. Ein solcher ist die fantastische Gletscherabfahrt vom Monte-Rosa-Massiv über den Gornergletscher nach Furi oberhalb Zermatt. Das Abenteuer beginnt im Heli der Air Zermatt. Er fliegt die Freerider auf 4200 Meter über Meer. Von hier beginnt die Abfahrt, auf der man satte 2400 Höhenmeter überwindet. Die Skifahrer werden dabei stets von einem erfahrenen Zermatter Bergführer begleitet. Er kennt die tollsten Routen über den Gornergletscher. Einfach unvergesslich!» WAlliS: WeiSSmieS/ TRiFTgleTScheR dAniel zuRbRiggen Zurbriggen Sport, Saas Grund www.zurbriggensport.ch «Er ist ein Traum von einem Berg, für viele sogar der schönste 4000er-Gipfel überhaupt. Wer über eine solide Grundfitness verfügt, kann die Normalroute auf den Gipfel (4023 Meter über Meer) via Triftgletscher problemlos begehen. Treffpunkt ist die Talstation in Saas Grund, von wo es mit der Seilbahn bis Hohsaas auf 3200 Meter über Meer geht. Dort beginnt der Aufstieg, der rund dreieinhalb Stunden dauert. Der Abstieg ist in zweieinhalb Stunden zu bewältigen. Die ganze Strecke wird in der Regel als Tagestour angeboten, kann aber auch mit einer Hüttenübernachtung auf Hohsaas kombiniert werden.» kann man gletschertouren auch allein in Angriff nehmen? Grundsätzlich sollte man nie allein und ungesichert einen Gletscher betreten. Unter der Schneedecke lauern Gletscherspalten, die selbst Experten oft kaum lokalisieren können. Was ist zu tun, wenn jemand in eine gletscherspalte fällt? Wenn man vorher alles richtig gemacht hat, ist man in einer Gruppe unterwegs und korrekt angeseilt. Dann verläuft ein solcher Sturz meistens glimpflich. Die Kollegen ziehen den Gestürzten am Seil aus der Spalte. FloRiAn Julen Slalom Sport, Zermatt www.slalom-sport.ch gRAubünden: SilvReTTAgleTScheR «Wenn in Klosters die Sonne aufgeht, zaubert das Licht ein mystisches Funkeln auf den Silvrettagletscher. Dieser liegt direkt an der österreichischen Grenze im bekannten Tourengebiet ‹Blaue Silvretta›. In seinem Einzugsgebiet stehen diverse SAC-Hütten. Auf Routen in allen Schwierigkeitsgraden lassen sich sogar mehrere 3000er-Gipfel optimal miteinander kombinieren. Ich empfehle, diese Touren stets in Begleitung eines ortskundigen Bergführers in Angriff zu nehmen.» dumeng AndRiST Andrist Sport & Mode, Klosters www.andrist-sport.ch

© thefirst.ch eiSkAlTe SenkRechTSTARTeR Mit Pickel und Eisen den Hang hinauf. Eisklettern boomt. In Saas Fee misst sich die globale Elite jährlich im Parkhaus. © thefirst.ch Man kann es an gefrorenen Wasserfällen tun, an überdimensionierten Eiszapfen oder an Gletscherwänden. Eisklettern oder «Ice Climbing» ist eine Sportart, die immer mehr Aktive in ihren Bann zieht. Die Spezialdisziplin des alpinen Kletterns erfordert als Ausrüstung Helm, Steigeisen und spezielle Eispickel. Dazu Kraft, Kondition und eine Portion Mut. Die mutigsten und schnellsten Eiskletterer der Welt treffen sich jährlich in Saas Fee zum «Ice Climbing Worldcup». Das Besondere an diesem seit 2000 stattfindenden und höchst populären Anlass: Er findet in einem zehnstöckigen Parkhaus statt. Während nationale und internationale Cracks im Eilzugstempo an der künstlichen Eiswand im Rondell hochschellen, vergnügen sich die zahlreichen Zuschauer mit Partymusik, coolen Drinks und einem reichhaltigen Unterhaltungsprogramm. Die nächste Saas Fee «Ice & Sound – Ice Climbing Worldcup»-Veranstaltung findet im Januar 2016 statt. JugendheRbeRge SAAS Fee Die im September 2014 in Saas Fee neu eröffnete Jugendherberge wellnessHostel4000 hat auf Anhieb sehr viele Besucher angezogen. Die weltweit erste «Jugi» mit eigenem Wellnessund Fitnessangebot sowie Hallenbad trifft ganz offensichtlich den Puls der Zeit. Das gilt auch für viele andere der 52 Unterkünfte, die im Verein Schweizer Jugendherbergen (SJH) zusammengefasst sind. Viele von ihnen wurden zuletzt modernisiert oder ganz neu eröffnet. So auch die «Jugi» in Gstaad Saanenland, die im Juni 2014 die ersten Gäste empfing und sich unter anderem auf Familienferien spezialisiert. www.youthhostel.ch

40 | dAvoSeR SchliTTen meilenSTeine 1885 Davoser Wagner beziehen ihre Kufen aus der Thurgauer Holzbiegerei 1935 wird der heutige Standort in Sulgen TG bezogen 1969 Produktion der ersten ORIGINAL DAVOSER für die neugegründete Intersport 2000 3R ORIGINAL DAVOSER bringt den ersten Sportrodel auf den Markt deR dAvoSeR – eine legende in FAhRT Er ist das Schweizer Wintersportoriginal und boomt bis heute. Der Davoser Schlitten fasziniert. Schweizer Tradition, Qualität und Lifestyle. Dafür steht der 3R ORIGINAL DAVOSER. Wer mit ihm den Hang runtersaust, lässt glückliche Kindheitserinnerungen aufleben. Seit über 100 Jahren bürgen die Wagner in der Manufaktur von 3R ORIGINAL DAVOSER für die berühmte, robuste Bau- weise des Davoser Schlittens. Zudem entwickeln sie auch topmoderne Rodel. Etwa den Sportrodel Z serie Passion mit Kufen aus Spezialstahl und 25° Neigungswinkel. Hohes Tempo und sicheres, sportliches Kurvenvergnügen sind garantiert. Genau wie das Davoser Original mit Holzsitz wird auch der Sportrodel aus zähelastischem Eschenholz aus Thurgauer Wäldern produziert. Jeweils im Februar beginnt der Zuschnitt. Im Frühjahr werden die Kufen mit dem aufwändigen Verfahren des Dampfbiegens bearbeitet. Einzelteile wie Schlittenbeine und Sitzlatten werden im Laufe des Sommers hergestellt. Im Sep- tember sind alle Komponenten bereit, damit die Schlitten «just in time» fertiggestellt und an die Kunden geliefert werden können. Vom Fällen des Baumes bis zur Beratung bei Intersport findet jeder Handgriff in der Schweiz statt. Genau das versteht man bei 3R ORIGINAL DAVOSER unter Swiss Made. www.3-r.ch Jetzt mit Wettbewerb!

| giRo © Sä ny Blaser 41 SnoWSpoRT TAnJA FRieden Präsidentin Schneesportinitiative und Snowboard-Cross Olympiasiegerin 2006 giRo unTeRSTüTzT goSnoW.ch SicheReR SpASS FüR kiddieS «Freude am Schneesport, gemeinsames Erlebnis und Bewegung in Schneesportlagern, das waren für mich wichtige Meilensteine in meiner Jugend! Die Schneesportinitiative als nationale Plattform hat alle nötigen Partner an Bord, um den Schulen den Weg in den Schnee freizupflügen. Wir danken Giro, dass sie pro verkauften «Snowli»Skihelm die Schneesportinitiative mit fünf Franken unterstützt! Let’s go!» www.schneesportinitiative.ch Robust, komfortabel, verspielt: Der Snowli-Helm von Giro begeistert Kids und Eltern. Diesen Helm möchten Kids am liebsten gar nicht mehr abziehen. Giro ist seit jeher bekannt für höchste Qualität, Leichtigkeit und Tragekomfort, wenn es um die Kopfsicherheit auf der Skipiste geht. Mit ihrem «Snowli»Modell ist Giro im Kindersegment ein toller Wurf gelungen. Der drollige Plüsch-Hase ist seit Jahren das beliebte Maskottchen des Swiss Snow Kids Villages, dem Kindereinstiegsgelände der Schweizer Skischulen. Der «Snowli»Helm Combo, perfekt kombiniert mit den «Snowli»-Skibrillen «Chico» und «Rev», motiviert nicht nur die kleinen Nachwuchsskifahrer, sondern auch deren Eltern. Denn er vereint modernste Sicherheitstechnologie mit einer maximalen Bequemlichkeit. Die Helme und Skibrillen mit «Snowli»-Design werden exklusiv in der Schweiz angeboten. Zum leichten GiroKinderhelm «Snowli» gibts gratis den Snowli-Anhänger

42 | TecnopRo coole Ski FüR peRFekTe kuRven! Ein Wunsch unzähliger Kinder: Ski, die extrem cool sind und zudem einen gesteigerten Fahrgenuss garantieren. Genau diese Kombination ist Tecnopro mit den neusten Modellen «Planes» für Jungs und «Hello Kitty» für Mädchen gelungen. Mit ihren Lieblingsfiguren am Start macht der Skiplausch doppelt Spass. Kommt dazu, dass die neuen Tecnopro-Ski einen um 20 Prozent höheren Flex (Extra-FlexTechnologie) aufweisen und dadurch viel drehfreudiger sind. So können die Kids auch bei langsamer Fahrt einfacher Kurven fahren und lernen dadurch schneller. Eine raffinierte Idee. «Planes» und «Hello Kitty» gibt es in den Grössen 70 bis 100 Zentimeter. Mehr Flexibilität für perfekte Kurven. Das Bindungs-/Plattensystem ist über mehrere Schuhgrössen verstellbar.

SnoWSpoRT © PHOTOPRESS Bernhard Russi Ehemaliger Abfahrts-Olympiasieger, Pistenbauer, TV-Kommentator deR beRg RuFT – koSTenloSe SkiTAge FüR kidS Während Fussballklubs wegen des massiven Kinderandrangs Wartelisten erstellen, bleibt der Nachwuchs den Skipisten eher fern. Nicht immer freiwillig. Die hohen Kosten für Ausrüstung, Bergbahnticket und Unterkunft machen Winterferien für viele Familien unerschwinglich. Der Bezug der Kids zu Natur und Wintersport im Alpenland Schweiz geht dadurch zunehmend verloren. Das führt zu Bewegungsmangel und leider auch zu mehr Übergewicht. for free» jedes Jahr für Stadtkinder von 9 bis 13 Jahren Gratis-Skinachmittage in den Bergen. Bis heute haben bereits 18 000 Kids vom Angebot profitiert. Für eine kostenlose Ausrüstung sorgt seit Projektbeginn Intersport Schweiz. Sie macht, gemeinsam mit weiteren Sponsoren, das Projekt erst möglich. Anmelden kann man sich ab November unter www.snowforfree.ch. © PHOTOPRESS Gegen diese Entwicklung stemmt sich seit 10 Jahren der ehemalige Abfahrts-Olympiasieger Bernhard Russi. Zusammen mit der Cleven-Stiftung organisiert er unter dem Motto «snow Sehe ich zuFRiedene kindeRgeSichTeR, lAchT mein heRz. bernhard Russi, wann ist die idee zu «snow for free» entstanden? Das ist lange her. Ich war noch Schüler in Andermatt und fragte mich, wie man meinen Cousins und Cousinen aus dem Unterland mehr Skitage bei uns in den Bergen ermöglichen könnte. Mein Plan: Mit weiss angestrichenen Postautos durch die Städte fahren, die Kinder aufsammeln und sie in die Berge bringen. diesen haben Sie dann vor zehn Jahren tatsächlich umgesetzt. Die Idee liess mich nie los. Dank Unterstützung der Cleven-Stiftung und weiterer Partner konnte ich das Projekt «snow for free» im Jahr 2005 lancieren. Seither ist die Teilnehmerzahl jährlich gewachsen. Im Winter 2014/15 erreichten wir mit rund 2000 Kids einen Rekord. kann das projekt noch weiter wachsen? Das ist durchaus möglich. Wir wollen aber lieber langsam und stetig wachsen statt mit Hauruckübungen. Werden Sie selber auch weiterhin mit den kids auf der piste stehen? Auf jeden Fall. Zwar geht das aus zeitlichen Gründen nicht immer. Mir ist es wichtig, die Reaktionen der Kids zu spüren. Sehe ich nach einem solchen Skitag lauter zufriedene Kindergesichter, lacht auch mein Herz.

GAMES 45

GAMES Kombi Net Set/Set Filet de badminton Neopren Tauch-Set/Set de plongée en neoprene Marke / marque: Schildkröt Marke / marque: Schildkröt System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: Neoprene Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 0 Grösse / grandeur: 0 Farbe / couleur: blue-black Farbe / couleur: multicolor Freistehend, keine Fixierung am Boden nötig, ideal auch für IndoorGebrauch. Stecksystem für einfachen Aufbau. Höhenverstellbar von 0,75m bis 1,55m. Breite 3m. / Filet de loisir pour badminton, tennis etc. Filet réglable en hauteur de 0,75m - 1,55m, largeur 3m. 0 0 0 0 Art. Nr. 92652 0 0 6er Tauchset bestehend aus 2 Tauchstäben, 2 Tauchringen und 2 Tauchbällen mit Schweif. / Set de plongée avec 2 bâtons de plongée, 2 anneaux de plongée et 2 balles de plongée. 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3134.501 0.00 0.00 0.00 69.00 ST 188100 Neopren Beachvolleyball/Balle de volley plage en néoprène 0 0 0 Art. Nr. 94357 0 0 0 0 0 0 0.00 0.00 0.00 19.90 ST 31.001 31.001 31.001 319.951 188100 Neopren Mini-Beachvolleyball/Mini-balle de volley plage en néop. Marke / marque: Schildkröt Marke / marque: Schildkröt System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Neoprene Material / matériel: Neoprene Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 5 Grösse / grandeur: 2 Farbe / couleur: multicolor Farbe / couleur: multicolor Weiche Griffigkeit, Salzwasserfest. / Le néoprène est très agréable et confortable pour les bras, élasticité et stabilité. Résistant à l'eau salée. Weiche Griffigkeit, Salzwasserfest. / Le néoprène est très agréable et confortable pour les pieds, élasticité et stabilité. Résistant à l'eau salée 0 0 0 0 Art. Nr. 94363 0 0 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 319.951 0.00 0.00 0.00 19.90 ST 188100 Neoprene Mini-Ball Duo-Pack/Mini-balle Duo en néoprène 0 0 0 Art. Nr. 94362 0 0 0 0 0 0 0.00 0.00 0.00 14.90 ST 31.001 31.001 317.451 188100 0.00 0.00 0.00 16.90 PAK 31.001 188100 Beachball Set Spiele/Set de beach ball Marke / marque: Schildkröt Marke / marque: Schildkröt System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Neoprene Material / matériel: 0 Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: - Grösse / grandeur: 37,8 x 23,5 x 0,8cm Farbe / couleur: multicolor Farbe / couleur: brown-red Weiche Griffigkeit, Salzwasserfest. / Le néoprène est très agréable et confortable pour les pieds, élasticité et stabilité. Résistant à l'eau salée 0 0 0 0 Art. Nr. 94361 0 0 2 Beachball Schläger mit Spielfelder-Aufdruck Schach und Mensch ärgere dich nicht. Inkl. 1 Ball und Spielfiguren. / 2 raquettes de beachball. Avec impression échiquier et Hâte-toi-lentement. Inclus: 1 balle et des pions. Balles de rechange disponible séparément. 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 317.451 0.00 0.00 0.00 14.90 ST 188100 Rocket-Whistler/Ballon Rocket-Whistler 0 0 0 Art. Nr. 92234 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 318.451 Indiaca Ersatzfeder/Plume de rechange / Indiaca Turnier Marke / marque: Bremshey System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: 0 Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: - Grösse / grandeur: Farbe / couleur: assorted Farbe / couleur: Schlagball aus Leder mit Federn. Gewicht durch Einlegen von Geldstücken veränderbar, dadurch windstabil. / Balle à frapper en cuir avec plumes. Poids variable grâce à l’insertion de pièces de monnaie, ce qui améliore la trajectoire malgré le vent. Für superweite Würfe. Mit Soundeffekt durch drei integrierte Heuldüsen. / 3 sifflets intégrés 0 0 0 0 Art. Nr. 98253 46 0 0 0 0 0 0 red-yellow 0 0 31.001 31.001 31.001 3112.451 0.00 0.00 0.00 24.90 ST 188100 0 0 Art. Nr. 69344 Art. Nr. 69343 0 0 0 0 Ersatzfeder/Plume Indica Turnier Art. Nr. 69343 Schildkröt Art. Nr. 69344 Marke / marque: 0 31.001 31.001 313.951 3114.951 0.00 0.00 7.90 ST 29.90 ST 188103

GAMES Ultimate Frisbee All Sport Frisbee Marke / marque: Wham-O Marke / marque: Wham-O System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: 0 Gewicht / poids: 175 g Gewicht / poids: 140 g Grösse / grandeur: Ø 27 cm Grösse / grandeur: Ø 25,5 cm Farbe / couleur: assorted Farbe / couleur: assorted Wettkampfscheibe mit exzellenten Flugeigenschaften, großer Durchmesser und hohes Gewicht für mehr Präzision. / Frisbee competition avec diamètre large et de haut poid pour plus de precision. 0 0 0 0 Art. Nr. 75598 0 Allround Wettkampfscheibe für alle Frisbee Sportarten. / Frisbee allround. 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3112.451 0.00 0.00 0.00 24.90 ST 188102 Malibu Frisbee 0 0 0 Art. Nr. 75596 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 318.951 0.00 0.00 0.00 17.90 ST 188102 0.00 0.00 0.00 19.90 ST 188102 0.00 0.00 9.90 ST 356.40 PAK 188100 0.00 0.00 0.00 29.90 PAK 188251 Aerobie Ring Pro 33 cm Frisbee Marke / marque: Wham-O Marke / marque: System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: 0 Gewicht / poids: 110 g Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: Ø 23 cm Grösse / grandeur: Ø 33 cm Farbe / couleur: assorted Farbe / couleur: assorted 0 0 0 0 Art. Nr. 98291 0 0 0 0 0 0 Aerobie 0 31.001 31.001 31.001 316.451 0.00 0.00 0.00 12.90 ST 188102 Aerobie Ring Sprint 25 cm Frisbee 0 0 0 Art. Nr. 98297 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 319.951 Jonglierball/Balle à grains Aerobie Marke / marque: System: 0 System: Mister Babache 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: 0 Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 130 g Grösse / grandeur: Ø 25 cm Grösse / grandeur: Ø 66 mm Farbe / couleur: assorted Farbe / couleur: assorted GAMES Marke / marque: Set mit 36 Bällen. Auch einzeln erhältlich. / Set de 36 balles. Aussi disponible par pièce. 0 0 0 0 Art. Nr. 98296 0 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 317.451 0.00 0.00 0.00 14.90 ST 188102 Rasta Kickbag 0 0 Art. Nr. 67123 Art. Nr. 71080 0 0 0 0 0 Per St./par pce. Set 31.001 31.001 315.451 31189.001 Boule Set/Set boule Marke / marque: no brand Marke / marque: System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: 0 Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: Ø 72,5 mm Farbe / couleur: black-silver Grösse / grandeur: Farbe / couleur: multicolor Schildkröt 6 Boule-Kugeln (2 x 3 Kugeln), 1 Zielkugel, 1 Abstandsmesser, im Nylon-Carrybag mit Reißverschluß und Tragegriff. / 6 boules (2 x 3 boules). 1 cochonnet. 1 mesurette. Présenté dans un sac en nylon avec fermeture éclair et poignée. 0 0 0 0 Art. Nr. 67133 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 314.951 0.00 0.00 0.00 9.90 ST 188100 0 0 0 Art. Nr. 94181 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3114.951 47

WATERSPORT

WATERSPORT 49

WATERSPORT iSUP 11'2" x 32" x 4.75" Stand up Paddle XR86 GTX-7 Super Caravelle/XR-116 GTX-7 Super Caravelle Marke / marque: Firefly Marke / marque: Sevylor System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: PVC Material / matériel: PVC Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: Nutzlast/cap: 250 Kg, 350 Kg Grösse / grandeur: 341 x 81 x 12 cm Grösse / grandeur: 265 x 121 cm; 322 x 132 cm Farbe / couleur: blue-white Farbe / couleur: Paddel: silver-white; Boot: grey-yellow-black Inklusive Carry-Bag, 3-teilligem, verstellbaren Tuffskin Padddel und Hochdruckpumpe. 2 fixe Stabiliserungsfinnen und 1 Hauptfinne. Max. Benutzergewicht: 100 Kg. / Y compris sac de transport, Pagaie 3-pcs. Adjustable, pompe à haute pressure. Capacité max: 100 Kg. ICH 0 0 0 0 Art. Nr. 98689 0 0 7 Luftkammern, 3 oder 4 Erwachsene. / 7 chambres à air, 3 ou 4 personnes. 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 31649.351 Art. Nr. 84063 0.00 0.00 0.00 999.00 ST 116010 K85 Caravelle Boot/Bateau 0 0 Art. Nr. 84063 Art. Nr. 84064 0 Art. Nr. 84064 0 0 0 XR86 GTX-7 XR116 GTX-7 31.001 31.001 31112.501 31134.101 0.00 0.00 199.00 ST 229.00 ST 115101 KB-Hobby 250 Doppelpaddel/Pagaie double Marke / marque: Sevylor Marke / marque: Sevylor System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: PVC Material / matériel: Alu/PVC Gewicht / poids: Nutzlast/capacité: 250 kg Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 271x128 cm Grösse / grandeur: 0 Farbe / couleur: blue-white Farbe / couleur: silver-white Doppelpaddel, Teleskopschaft 2-2,5 m. Auch als Riemenpaar verwendbar. Teleskopierbar 1,10-1,50 m. / Pagaie double. Téléscopique de 200-250 cm. Peut également s'utiliser en tant que 2 pagaies (téléscopique de 110-150 cm). 4 Luftkammern. 2 Erw. + 1 Kind. / 4 chambres à air. 2 Adults/1 enfant. 0 0 0 0 Art. Nr. 84060 0 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3155.801 0.00 0.00 0.00 99.00 ST 115101 RB2500G Kolbenpumpe/Pompe manuelle 0 0 0 Art. Nr. 92173 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3120.701 0.00 0.00 0.00 39.90 PAA 115111 0.00 0.00 0.00 14.90 ST 115109 FP5L Blasbalg/Pompe à pied Marke / marque: Sevylor Marke / marque: Sevylor System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: 0 Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 0 Grösse / grandeur: 5l Farbe / couleur: grey-black Farbe / couleur: blue-white 2x2L Volumen, 14,5 PSI/1000 mBar 0 0 0 0 Art. Nr. 92169 0 5L Volumen, 4,3 PSI/300 mBar. 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 318.901 0.00 0.00 0.00 19.90 ST 115109 Bora / Bora Junior Schwimmveste/Gilet de sauvetage 0 0 0 Art. Nr. 92168 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 317.101 Schwimmring/Bouée neon / Liegematratze/Matals pneumatique Marke / marque: Grabner Marke / marque: Bestway System: 0 System: 0 Technologie: EN 395 / 100 Newton Technologie: 0 Material / matériel: 180g Nylon/PE Schaum/mousse Material / matériel: Vinyl/Mesh Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: Bora Jr: 1-3, Bora Senior: S, M, L Grösse / grandeur: Ring: Ø 91 cm; Fashion Lounge: 191x71 cm Farbe / couleur: signal-orange Farbe / couleur: multicolor Art. Nr. 94109 Sicherheitsventile, Robustes, vorgeprüftes Vinyl / Valves de sécurité, Vinyle robuste, testé au préalable Köpergewicht/Poids corporel: Bora Senior S=40-60kg, M=60-80kg, L=80-100kg, Konfektionsgrösse/Taille de confect: S=34-38/46-50/152164, M=38-42/46-50, L=42-46/50-54. 0 Art. Nr. Art. Nr. Art. Nr. Art. Nr. 50 92241 92241 92241 92242 0 EN 395 0 Bora Jr. Gr. 1 (-20kg) Bora Jr. Gr. 2 (20-30kg) Bora Jr. Gr. 3 (30-40kg) Bora Senior 0 3134.501 3134.501 3134.501 3144.501 69.00 69.00 69.00 89.00 ST ST ST ST 119101 0 0 Art. Nr. 94109 Art. Nr. 94117 0 0 0 0 0 Schwimmring/Bouée Liegematratze/Matelas Art. Nr. 94117 31.001 31.001 312.451 314.951 0.00 0.00 4.90 ST 9.90 ST 115107

WATERSPORT Vista Clear Lens / Vista Dark Lens Schwimmmaske/Masque de nat. Fastskin3 Elite Mirror Schwimmbrille/Lunette de natation Marke / marque: Aquasphere Marke / marque: Speedo System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Silicone Material / matériel: Lens: PC / Seal: TPR / Strap: Silicone Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Art. Nr. 81434 Grösse / grandeur: 0 Grösse / grandeur: Farbe / couleur: aqua-blue, white-grey Farbe / couleur: 180 Grad Panorama-Sichtfeld, ergonomisch geformter Rahmen, QuickFit Schnallensystem. Mit transparenter oder getönter Scheibe. / Vue panoramique à 180°. Cadre préformé ergonomique. Avec verre transparent ou teinté. 0 0 0 black-smoke, green-blue, white-gold Wettkampfbrille. IQ Fit für max. Komfort. Hydrodynamic Profil und / Lunette de competition. IQ Fit pour comforte max. Profile hydrodinamique. 0 0 0 0 0 Art. Nr. 81435 0 0 Art. Nr. 81434 Art. Nr. 81435 0 0 Vista Clear Lens Vista Dark Lens 31.001 31.001 3122.451 3122.451 0.00 0.00 49.90 ST 49.90 ST 115944 Speedsocket Schwimmbrille/Lunette de natation 0 0 0 Art. Nr. 92188 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3133.001 0.00 0.00 0.00 69.90 ST 115944 Aquapulse Max 2 Schwimmbrille/Lunette de natation Marke / marque: Speedo Marke / marque: System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: 0 Material / matériel: Lens: PC / Seal: TPR / Strap: Silicone Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 0 Grösse / grandeur: 0 Farbe / couleur: assorted Farbe / couleur: chrome-blue, black-clear IQ Fit Dichtungstechologie, basierend auf globalem Kopf Scanning, für ultimative Passform und Komfort. Doppeltes Kopfband mit Messskala. / Téchnologie IQ Fit. Ruban d'étanchéité doublure. Wettkampfbrille mit auswechselbaren Nasenstegen für individuelle Anpassung. / Lunette de competition. 0 0 0 0 Art. Nr. 68286 0 0 0 0 0 0 0 Speedo 0 31.001 31.001 31.001 3119.001 0.00 0.00 0.00 39.90 ST 115944 Futura Biofuse Schwimmbrille/Lunette de natation 0 0 0 Art. Nr. 96378 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3114.001 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115944 Futura Biofuse wms Schwimmbrille/Lunette de natation Marke / marque: Speedo Marke / marque: System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Lens: CP / Seal: TPR / Strap: Silicone Material / matériel: Lens: CP / Seal: TPR / Strap: Silicone Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 1 Grösse / grandeur: Farbe / couleur: clear-blue, clear-clear, black-smoke Farbe / couleur: 0 0 0 0 0 0 NOS 31.001 31.001 31.001 3114.001 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115944 Aquapure Schwimmbrille/Lunette de natation 0 0 0 Art. Nr. 89380 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3114.001 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115944 0.00 0.00 0.00 19.90 ST 115944 Futura Plus Schwimmbrille/Lunette de natation Marke / marque: Speedo Marke / marque: System: 0 System: Speedo 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Lens: CP / Seal: TPR / Strap: Silicone Material / matériel: Lens: CP / Seal: TPR / Strap: Silicone Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 0 Grösse / grandeur: Farbe / couleur: black-clear, red-smoke Farbe / couleur: 2-Teillige Schwimmbrille mit auswechselbarem Nasensteg. Perfekter Sitz und Halt. Maßkopfband aus Silikon / Technologie d'étanchéité IQ Fit pour un confort optimale et un maintier sûr. Pont de nez interchangeable (taille S/M/L) pour un ajustement individuel. 0 0 0 0 Art. Nr. 93499 0 0 0 0 0 0 black-clear, clear-blue, red-smoke Soft Frame Schwimmbrille. Gläser mit Antifog Beschichtung und UV Schutz. Geteilltes Silikon Kopfband. / Lunettes de natation cadre souple. Verres avec revêtement antibuée et protection UV. Bride divisée en silicone. 0 0 31.001 31.001 31.001 3114.001 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115944 0 0 0 Art. Nr. 93971 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 319.001 51 WATERSPORT 0 0 0 Art. Nr. 73928 0 clear-purple Weitwinkelgläser und Speedfit-Einstellsystem. BioFUSE-Technologie für höchsten Komfort ohne Glasverzerrung. Biofuse Female für schmalere Gesichtsformen. / Lunette de natation cadre souple. Verres avec revêtement antibuée et protection UV. Weitwinkelgläser und Speedfit-Einstellsystem. BioFUSE-Technologie für höchsten Komfort ohne Glasverzerrung. Biofuse Female für schmalere Gesichtsformen. / Lunette de natation cadre souple. Verres avec revêtement antibuée et protection UV. 0 Speedo

WATERSPORT Seal Kid 2 Dark Lens Schwimmmaske/Masque de natation Seal Kid 2 Clear Lens Schwimmmaske/Masque de natation Marke / marque: Aquasphere Marke / marque: Aquasphere System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Lens: Plexisol / Seal: Softeril/ Strap: Silicone Material / matériel: Lens: Plexisol / Seal: Softeril/ Strap: Silicone Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: Farbe / couleur: Grösse / grandeur: clear Farbe / couleur: 180 Grad Panoramasicht, Einfach verstellbares Schnallensystem. Mit transparentem oder getöntem Glas. Für Kinder ab ca. 5-6 Jahren. / Vue panoramique à 180°. Cadre préformé ergonomique. Avec verre transparent ou teinté. Pour enfants de 5-6 ans. 0 0 0 0 Art. Nr. 96672 KIDS 0 180 Grad Panoramasicht, Einfach verstellbares Schnallensystem. Mit transparentem Glas. Für Kinder ab ca. 5-6 Jahren. / Vue panoramique à 180°. Cadre préformé ergonomique. Avec verre transparent. Pour enfants de 5-6 ans. 0 0 0 0 0 aqua 0 31.001 31.001 31.001 3113.451 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115946 Vista Dark Lens jr Schwimmmaske/Masque de natation 0 0 0 Art. Nr. 96670 KIDS 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3113.451 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115946 Vista Clear Lens jr Schwimmmaske/Masque de natation Marke / marque: Aquasphere Marke / marque: System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Lens: Plexisol / Seal: Softeril/ Strap: Silicone Material / matériel: Lens: Plexisol / Seal: Softeril/ Strap: Silicone Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 0 Grösse / grandeur: 0 Farbe / couleur: pink-white, transparent-lime Farbe / couleur: transparent-aqua 180 Grad Panoramasicht, Einfach verstellbares Schnallensystem. Mit transparentem Glas. Für Kinder bis ca. 6 Jahre. / Vue panoramique à 180°. Cadre préformé ergonomique. Avec verre transparent. Pour enfants env. jusqu' à 6 ans. 180 Grad Panoramasicht, Einfach verstellbares Schnallensystem. Mit getöntem Glas. Für Kinder bis ca. 6 Jahre. / Vue panoramique à 180°. Cadre préformé ergonomique. Avec verre teinté. Pour enfants env. jusqu' à 6 ans. 0 0 0 0 Art. Nr. 84110 KIDS 0 0 0 0 0 0 Aquasphere 0 31.001 31.001 31.001 3113.451 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115946 Junior Futura Bio Fuse Schwimmbrille/Lunette de natation 0 0 0 Art. Nr. 84109 KIDS 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 3113.451 0.00 0.00 0.00 29.90 ST 115946 Junior Futura One Schwimmbrille/Lunette de natation Marke / marque: Speedo Marke / marque: System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Lens: CP / Seal: TPR / Strap: Silicone Material / matériel: Lens: CP / Seal: LDR / Strap: Silicone Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: 0 Farbe / couleur: assorted3 Grösse / grandeur: Farbe / couleur: clear-blue, green-clear Schwimmbrille mit Soft Frame Rahmen aus einem Stück für optimalen Halt und Komfort, Anti Fog beschichtete Gläser, schnelle und bequeme Einstellung des Brillenbandes. / Lunette de natation cadre souple. Verres avec revêtement antibuée et protection UV. Weitwinkelgläser und Speedfit-Einstellsystem. BioFUSE-Technologie für höchsten Komfort ohne Glasverzerrung. / Lunette de natation cadre souple. Verres avec revêtement antibuée et protection UV. NOS 0 0 0 Art. Nr. 73930 KIDS 0 0 0 0 0 0 Speedo 0 31.001 31.001 31.001 319.001 0.00 0.00 0.00 19.90 ST 115946 Competition Nasenklemme/Clip pour le nez 0 0 0 Art. Nr. 93973 KIDS 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 316.001 0.00 0.00 0.00 12.90 ST 115946 Bio Fuse Aquatic Ohrenpfropfen/Bouchons auriculaires Marke / marque: Speedo Marke / marque: System: 0 System: 0 Technologie: 0 Technologie: 0 Material / matériel: Latex Material / matériel: TPR Gewicht / poids: 0 Gewicht / poids: 0 Grösse / grandeur: Farbe / couleur: Grösse / grandeur: graphit-blue Farbe / couleur: Verstellbar, ohne Band. / Réglable, sans bande. 0 0 0 0 Art. Nr. 71490 52 Speedo 0 0 0 0 0 0 grey-blue BioFUSE Ohrenpfropfen für maximalen Komfort und Passform. / Bouchons d’oreilles bioFUSE pour un confort optimal. S’adaptent parfaitement. 0 0 31.001 31.001 31.001 314.501 0.00 0.00 0.00 9.90 ST 115991 0 0 0 Art. Nr. 71491 0 0 0 0 0 0 0 31.001 31.001 31.001 314.501 0.00 0.00 0.00 9.90 PAA 115992