Menü
FIREFLY

Snowboard Fancy

  • Vorspann: Camber
  • Shape: Twin
  • Einsatzgebiet: All Mountain
  • Länge: 152 cm

Länge:  152 cm

Artikel-Nr. 793548
Herstellernummer 108800001025
Lagerbestand in Willisau 1
Bewertung
Lieferzeit

Bis 17 Uhr bestellt, morgen portofrei geliefert

CHF  199.00

Sascha Unternährer
Kundendienst

Sabrina Lerose
Kundendienst

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung

Kontakt INTERSPORT.CH

Beschreibung

Spezifikationen

FIREFLY Snowboard Fancy

Snowboard für Kinder

Lassen Sie die FIREFLY Fancy Ihr Statement auf der Piste sein. Mit einem aufmerksamkeitsstarken und stilvollen Druck werden Sie sicher die Blicke auf sich ziehen. Der FIREFLY Fancy ist die perfekte Kombination für All-Terrain- und All-Mountain-Freestyle-Fahrten mit Sturz unter dem Fuss und Rückwärtssturz an der Spitze und am Heck. Die Fancy bietet eine exzellente Kantenkontrolle dank der sooft PU-Seitenwand und dem mühelosen Aufschwimmen des Pulvers. Wenn Sie auf der Suche nach einer guten Fahrt und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sind, hinterlassen Sie Ihre Spuren auf den Pisten mit dem FIREFLY Fancy.

Shape – die Form des Boards

Wenn Sie die Form Ihres Snowboards von oben betrachten, können sich Nose und Tail entweder in der Form gleichen oder unterscheiden. Man unterscheidet hierbei True Twin, Directional Twin, Directional und Tapered. Ein True Twin Board ist vollkommen symmetrisch, weshalb es sich vorwärts und rückwärts absolut gleich fährt und vor allem für Freestyler geeignet ist. Optisch kann man True und Directional Twin kaum unterscheiden, doch der Flex an Nose und Tail ist häufig unterschiedlich. Die Form ist zentriert mit zurückversetzten Inserts. Solche Boards eignen sich vor allem für Freestyler, die auch mal abseits der Piste fahren wollen. Beim Directional Board ist die Nose etwas länger als das Tail, wodurch es sich vor allem für Carves und Turns eignet. Es lässt sich leicht manövrieren, bietet eine hohe Stabilität und viel Auftrieb. Beim Tapered verjüngt sich das Board zum Tail hin, was zu einer grösseren Auflagefläche im Bereich der Nose und somit zu noch mehr Auftrieb führt. Diese Bretter eignen sich daher besonders fürs Freeriden.

Die richtige Snowboardlänge wählen

Bei der Auswahl der richtigen Länge Ihres Bretts sollten Sie mehrere Punkte beachten: Ihre Grösse, Ihr Gewicht, das Einsatzgebiet und Ihre persönliche Vorliebe. Als Richtwert für die Länge können Sie am Anfang Ihr Kinn nehmen. Wenn Sie über eine kräftige Statur verfügen, greifen Sie zu einem längeren Brett, leichtere Personen können bei der Länge etwas abziehen. Jetzt geht es um die Frage, wo Sie mit dem Board unterwegs sein wollen: Freeride-Boards werden meist etwas länger gefahren als Freestyle- und Jib-Boards, denn längere Bretter verhelfen zu mehr Auftrieb im Tiefschnee. Kürzere Boards lassen sich hingegen schneller drehen und sind leichter zu handhaben. Als Anfänger sollten Sie deshalb zu einem etwas kürzeren All-Mountain-Board greifen.

Damit Sie nicht im Schnee hängenbleiben: die richtige Boardbreite

Die Breite des Brettes spielt mindestens eine genauso wichtige Rolle wie die Länge, wenn Sie sich für ein Snowboard entscheiden. Denn wenn Sie grosse Füsse haben, brauchen Sie ein breiteres Board als Menschen mit kleinen Füssen. Um nicht im Schnee hängenzubleiben, sollten Ihre Boots mit montierter Bindung nicht mehr als zwei Zentimeter über die Kante hinausragen. Bei sehr grossen Füssen, ab Schuhgrösse 44, sollten Sie ein Mid-Wide oder Wide Board wählen. Die Breite ist zudem auch für die unterschiedlichen Einsatzgebiete wichtig. Aufgrund ihrer grösseren Auflagefläche bieten breitere Boards mehr Auftrieb im Tiefschnee. Schmalere Boards sind hingegen leichter auf die Kante zu bringen. Die Breite hängt also auch ein bisschen von Ihrem Können und Ihrer Präferenz ab.

Der Klassiker: das Camber-Profil

Das Camber-Profil ist der Klassiker bei den Snowboards. Die Kontaktpunkte mit dem Schnee liegen nahe der Nose und dem Tail. In der Mitte ist das Brett jedoch konkav gewölbt, was zu einer positiven Vorspannung führt. Das Camber-Profil bietet hohe Stabilität, Präzision und Drehfreudigkeit sowie perfekten Kantengriff für Pistenfahrer. Es neigt jedoch auch leichter als andere Profile zum Verkanten.

Für Piste, Park und Powder: das All-Mountain-Board

All-Mountain-Boards sind – wie der Name schon sagt – extrem vielseitig und sowohl auf der Piste als auch im Park oder im Powder einsetzbar. Sie sind drehfreudig, bieten eine hohe Stabilität und einen perfekten Kantengriff. Diese Eigenschaften machen sie zu perfekten Boards für Anfänger.

Wintersport
Vorspann Camber
Shape Twin
Wide Nein
Einsatzgebiet All Mountain
Dimensionen
Länge 152 cm
Weitere Informationen
Set Ja
Zielgruppe Kinder
Farbe Türkis, Rosa, Mehrfarbig
Allgemein
Kollektion FW18
Sportart Snowboard
Hersteller
Herstellername FIREFLY
Herstellernummer 108800001025
Herstellergarantie 24 Monate
Garantieinformationen FIREFLY
Herstellerseite Zum Hersteller