Merklisten

INTERSPORT Schweiz verkauft jetzt auch online

Der neue Schweizer Onlineshop INTERSPORT.CH der bekannten Sportfachhandelsmarke hat den Betrieb in einer Beta-Version aufgenommen. Kundinnen und Kunden profitieren durch die Verknüpfung mit den INTERSPORT Fachhändlern und dem Know-how von BRACK.CH online wie auch in den Ladengeschäften von einem noch umfassenderen Einkaufserlebnis – mit bester Auswahl, kompetenter sowie individueller Beratung und einwandfreiem Service.


Übersichtlich, schnell und eng mit den Verkaufsstellen verbunden: INTERSPORT.CH


Zu Beginn erwartet die Kundinnen und Kunden auf INTERSPORT.CH ein Sortiment von über 10‘000 Artikeln rund um Running, Training, Teamsport, Outdoor, Wassersport, Fun Sports, Camping, Sporternährung, Racketsport und weitere Ausrüstung. Das Produktangebot wird laufend ausgebaut und soll mit hilfreichen Expertentipps angereichert werden. Das Wintersport-Sortiment wird ab dem dritten Quartal auf die nächste Wintersaison hin massiv erweitert. Fahrräder und Velozubehör folgen 2018. Speziell hervorgehoben werden die INTERSPORT-Dienstleistungen. Die Kundinnen und Kunden können die Ware zu sich nach Hause oder in ein Ladengeschäft eines INTERSPORT Fachhändlers nach Wahl liefern lassen. Dabei gilt für sämtliche lagernden Artikel werktags «bis 17 Uhr bestellt, morgen geliefert». Bezahlt wird bequem per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder TWINT.



Fokus auf Benutzerfreundlichkeit

Der Onlineshop ist nach modernen Prinzipien der Benutzerfreundlichkeit gestaltet und passt sich an Bildschirmgrösse, Auflösung und Eingabemethode von PCs, Tablets, Smartphones und weiteren Endgeräten an. Die vor kurzem lancierte Beta-Version von INTERSPORT.CH verfügt bereits über den vollen Funktionsumfang; Kunden können einfach, schnell und sicher bestellen. Laufend optimiert werden Darstellung und Performance des neuen Onlineshops.



Die Verknüpfung zwischen On- und Offlinekanälen kommt der Kundschaft zugute

«Wir wollen dem Kunden das beste Einkaufserlebnis für Sport- und Outdoorprodukte bieten. Durch die clevere Kombination von On- und Offline-Services bieten wir den INTERSPORT-Kundinnen und -Kunden einen echten Mehrwert», ist Patrick Bundeli, CEO INTERSPORT Schweiz AG, überzeugt. Die INTERSPORT Fachhändler spielen dabei eine wichtige Rolle. Werden auf INTERSPORT.CH bestellte Artikel ins Fachgeschäft geliefert, erfolgen Anproben, Produktberatung und allfälliges Umtauschen direkt und unkompliziert vor Ort. Zum Dienstleistungspaket gehören zudem das Anpassen und Montieren sowie eine regelmässige Wartung diverser Sportgeräte. Ab sofort haben die INTERSPORT Fachhändler direkten Zugriff auf das Onlinelager als «verlängertes Regal». Dadurch profitieren Kundinnen und Kunden an ausgewählten Verkaufsstellen von einer so grossen Produktauswahl wie noch nie. Im Zusammenspiel mit den stationären INTERSPORT Fachhändlern ist ein umfassendes Omnichannel-Angebot im Schweizer Sport- und Outdoor-Fachhandel entstanden. «Omnichannel» bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Kundinnen und Kunden bei der Produktsuche, der Beratung, bei Miete und Kauf sowie beim Service nach dem Kauf beliebig oft zwischen Internet und Ladengeschäft hin und her wechseln können. Zum Start sind 50 INTERSPORT Fachhändler als Pick-up-Stationen dabei. Laufend sollen weitere dazukommen.


v.l.: Philipp Maurer, Leiter Einkauf Solutions & Home, Competec, Martin Lorenz, CFO, Competec, Markus Mahler, CEO, BRACK.CH AG, Patrick Bundeli, CEO, INTERSPORT Schweiz AG, Carmen Hrup, Leiterin Geschäftseinheit Freizeit und Sport, Competec, Daniel Steiner, Leiter Partnergeschäft, INTERSPORT Schweiz AG


BRACK.CH-Mutterhaus Competec als «E-Commerce Enabler»

INTERSPORT Schweiz verfügte bisher über keine Online-Verkaufsmöglichkeit. Für die Umsetzung der E-Commerce-Strategie konnte INTERSPORT Schweiz einen erfahrenen Pionier des Schweizer Onlinehandels gewinnen: Wie im letzten Herbst bekannt wurde, hat die Competec-Gruppe, zu der unter anderem in Gestalt von BRACK.CH einer der umsatzstärksten Schweizer Online-Fachhändler gehört, den Onlineshop entwickelt und umgesetzt. Alle auf INTERSPORT.CH angebotenen Sportartikel werden direkt aus dem Competec-Logistikzentrum in Willisau geliefert, was sowohl den Kundinnen und Kunden wie auch den INTERSPORT Fachhändlern eine stets hohe Verfügbarkeit und damit schnelle Lieferungen garantiert. «Ob online gekauft und im Laden anprobiert oder ob im Laden beraten und mit Onlinesortimenten ergänzt: Wo auch immer der Kunde INTERSPORT begegnet, ist er gut aufgehoben», sagt Markus Mahler, CEO der BRACK.CH AG und Mitglied der Unternehmensleitung der Competec-Gruppe.


Weitere Auskünfte:


  • Competec-Gruppe
  • Daniel Rei
  • Teamleiter Redaktion und PR
  • Telefonnr.: 062 889 60 30
  • E-Mail: daniel.rei@brack.ch


INTERSPORT PSC HOLDING AG:

Mit weltweit 5500 Verkaufsstandorten in 44 Ländern ist INTERSPORT INTERNATIONAL die grösste Sporthandelsmarke der Welt. Die Schweizer Lizenznehmerin und Aktionärin ist mit 201 Franchise- und Einkaufspartnern an 277 Verkaufsstellen präsent. Die bei INTERSPORT Schweiz angeschlossenen Sportfachgeschäfte erreichen einen jähr¬lichen Detailhandelsumsatz von rund 340 Mio. CHF und halten damit einen Marktanteil von 18%.



BRACK.CH – besser online einkaufen

Der Online-Fachhändler BRACK.CH AG mit Hauptsitz in Mägenwil AG gehört zur Competec-Gruppe. BRACK.CH ist einer der führenden Onlineshops der Schweiz und bietet mehr als 120'000 Produkte aus IT und Elektronik, Haushalt und Garten, Büro und Spielwaren an. Die Mitarbei¬ten¬den von BRACK.CH betreuen Privat- und Geschäftskunden sowie öffentliche Institutionen – auch nach dem Kauf zeich¬nen sie sich durch persönliche und kompetente Beratung aus. Bei der mehrfach preisgekrönten Liveshopping-Community DayDeal.ch powered by BRACK.CH ergattern sich Schnäppchenjäger Tag für Tag ein Produkt zum besten Preis der Schweiz. BRACK.CH verschickt seine Pakete klimaneutral und nach dem Motto «bis 17 Uhr bestellt, morgen geliefert – portofrei». Seit der Saison 2013/14 ist das Unternehmen Titelsponsor der BRACK.CH Challenge League. http://www.brack.ch



Die Competec-Gruppe

Zur Competec-Gruppe gehören die Online-Händler BRACK.CH, Babymüller.ch und Sport360 (verantwortlich für die Handelsaktivitäten auf INTERSPORT.CH), der Elektronik-Distri¬butor Alltron, der Home-and-Living-Distributor Jamei, der Logistikdienstleister Competec Logistik und die unter Competec Service zusammengefassten zentralen Dienste. Gründer und Inhaber von Competec ist Roland Brack. Die Gruppe ist der grösste Online-Anbieter der Schweiz für Privat-, Geschäfts- und Handelskunden, der von Grossverteilern unabhängig und komplett in Schweizer Hand ist. Die Gruppe umfasst über 530 Mitarbeitende und hat 2016 einen Umsatz von rund 602 Millionen Schweizer Franken erzielt. Die Unternehmen der Competec-Gruppe versenden ihre Lieferun¬gen klimaneutral. http://www.competec.ch



INTERSPORT PSC Holding AG – Medienmitteilungen

Presse- und Medienmitteilungen, alles was Sie wissen wollen.

INTERSPORT Schweiz und BRACK.CH gehen strategische Partnerschaft ein

Ab Frühling 2017 wird der grösste Schweizer Sportfachhändler INTERSPORT Schweiz seine Produkte auch online anbieten. Für die Umsetzung konnte der erfahrene Online-Fachhändler BRACK.CH gewonnen werden. Kundinnen und Kunden profitieren durch die Verknüpfung mit rund 200 Fachhändlern von einem umfassenden Einkaufserlebnis.



INTERSPORT Schweiz ist im Sportartikelmarkt flächendeckend verankert: Gut 200 Fachhändler betreiben Niederlassungen im Flachland wie in Berggebieten. Zum Erfolgsrezept gehören ein breites Markensortiment, die kompetente Beratung und die Leidenschaft zum Sport der einzelnen Händler. Nun soll die starke Positionierung dank einer neuen Onlineplattform weiter ausgebaut werden.



Ein grosser Schritt in die digitale Zukunft

«INTERSPORT Schweiz macht damit einen grossen Schritt in die digitale Zukunft», sagt CEO Patrick Bundeli, «wir wollen dem Kunden das beste Einkaufserlebnis für Sport- und Outdoorprodukte bieten.» Damit dies gelingt, haben INTERSPORT Schweiz und BRACK.CH ihre Stärken gebündelt. Die stärksten Marken und die kompetente Beratung der Fachhändler kommen mit dem langjährigen Know-how des führenden Online-Fachhändlers zusammen.



«In Zukunft sollen nahtloses Einkaufen und kompetente Beratung untrennbar zusammengehen», ergänzt Markus Mahler, CEO von BRACK.CH. «Ob online gekauft und im Laden abgeholt und anprobiert oder ob im Laden beraten sowie mit Onlinesortimenten ergänzt: Wo der Kunde INTERSPORT begegnet, soll er gut aufgehoben sein.» Die anstehenden Umstrukturierungen werden gemeinsam mit den Fachhändlern erarbeitet. Auch aus ihrer Perspektive birgt die neue Strategie grosses Potenzial.



Konsumenten- wie Händlerseite profitieren

Der Fachhändler soll weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Click & Collect soll nicht einfach nur ein Schlagwort sein, sondern ein wichtiger Kundennutzen. Bisher spielte im einzelnen Fachgeschäft jeweils die physisch vorrätige Ware die Hauptrolle; ergänzend konnten weitere Artikel hinzubestellt werden. Ab März 2017 haben die Fachhändler direkten Zugriff auf das Onlinelager, wovon Kundinnen und Kunden an jeder Verkaufsstelle von maximaler Auswahlmöglichkeit profitieren werden.



Gleichzeitig stärken die Händler ihre Schlüsselposition im Verkaufsprozess: Werden bestellte Artikel ins Fachgeschäft geliefert, erfolgen Anproben, Produkteberatung und allfälliges Umtauschen direkt und unkompliziert vor Ort. Zum Dienstleistungspaket gehören zudem das Anpassen und Montieren sowie ein regelmässiger Produkteservice. Bundeli und Mahler sind überzeugt, dass die clevere Kombination von Online- und Offline- Services den INTERSPORTKundinnen und -Kunden einen echten Mehrwert bieten wird.



Feedback